Go Back   Wolfdog.org forum > Deutsch > Gesundheit & Ernährung

Gesundheit & Ernährung Wie füttere ich einen Wolfshund, Informationen über Hundefutter, Impfungen und Krankheiten

Reply
 
Thread Tools Display Modes
Old 28-02-2006, 20:16   #1
FreierFranke
Member
 
FreierFranke's Avatar
 
Join Date: Sep 2003
Location: 95182 bei Hof/Saale
Posts: 648
Default Vogelgrippe; zur Info

Meldung aus Yahoo:

Hauspflicht für Katzen und Leinenzwang für Hunde
Dienstag 28. Februar 2006, 19:45 Uhr


München (dpa) - Nach Bekanntwerden der ersten Infektion eines Säugetiers mit dem H5N1-Virus in Europa auf Rügen hat Bayern seine Vorsorgemaßnahmen verschärft. In den Sperrbezirken müssen Katzen ab sofort im Haus bleiben und Hunde angeleint werden, in den Beobachtungsgebieten wird es empfohlen. Dies erklärte Bayerns Verbraucherschutzminister Werner Schnappauf am Abend in München. Die seuchenrechtlichen Vorsorgemaßnahmen gelten demzufolge in den Schutzzonen Bayerns und Baden-Württembergs gleichermaßen.
__________________
Bei allem immer viel Spaß wünschen:
Der Franke mit der besten Freundin von allen und Bragi, Sohn Odins und dessen Gemahlin Freya und dessen Tochter Ayla :-)
FreierFranke jest offline   Reply With Quote
Old 28-02-2006, 20:31   #2
mingzi-anni
Junior Member
 
Join Date: Feb 2006
Posts: 111
Default

hallo,
die panik geht weiter.
weiß einer wie es in sachsen mit regelungen aussieht?
hat einer tipps wie man seinen hund, für den notfahl an eine hundetoilette gwöhnt (u eine freigängerkatze drin hält u. da beschäftigt)?
ich hoff die regierung ist mal schneller auf achse, seit einem jahr weiß man bescheid. heute ist aber eigentlich noch zu wenig getan.

MFG
PS. ich habe keine panik, aber vorsicht ist besser, u. geflügel werde ich auch weiterhin verzehren-wenn so weiter geht is man eh irgendwann chemievegetariere
mingzi-anni jest offline   Reply With Quote
Old 28-02-2006, 21:47   #3
Torsten
Senior Member/ Dude
 
Torsten's Avatar
 
Join Date: Sep 2003
Location: Thüringen - East Germany
Posts: 2,837
Send a message via Skype™ to Torsten
Default Vogelgrippe; zur Info

Quote:
Originally Posted by FreierFranke
Meldung aus Yahoo:

Hauspflicht für Katzen und Leinenzwang für Hunde
Dienstag 28. Februar 2006, 19:45 Uhr


München (dpa) - Nach Bekanntwerden der ersten Infektion eines Säugetiers mit dem H5N1-Virus in Europa auf Rügen hat Bayern seine Vorsorgemaßnahmen verschärft. In den Sperrbezirken müssen Katzen ab sofort im Haus bleiben und Hunde angeleint werden, in den Beobachtungsgebieten wird es empfohlen. Dies erklärte Bayerns Verbraucherschutzminister Werner Schnappauf am Abend in München. Die seuchenrechtlichen Vorsorgemaßnahmen gelten demzufolge in den Schutzzonen Bayerns und Baden-Württembergs gleichermaßen.
Ist ja schön das es Schutzzonen gibt , das sollte man aber auch den Vögeln sagen . Die Natur wird ihren Weg finden - das heißt es wird keinen Schutz geben .
Impfstoffe sind auch nur für 10 Prozent der Bevölkerung da - und rate mal wer die Impfungen bekommt , sofern sie wirken .?
Ich mache weiter wie bis her , ( lasse meine Hunde auf dem Grundstück frei laufen ) , und wenns passiert ( durch Aufnahme von Vogelcot oder es fällt ein kranker Vogel vom Himmel und die Hunde fressen ihn ) kann man dann auch nichts machen .
Man kann seine Hunde nun mal nicht 24 Stunden unter Beobachtung halten . Anleinen drausen , war doch so wie so schon Pflicht .
Grüße
__________________
es ist egal gegen Wen oder Was man kämpft, wichtig ist Wofür...!

Lieber stehend sterben – als knieend leben !
http://www.wolfs-hunde.com
Torsten jest offline   Reply With Quote
Old 28-02-2006, 21:54   #4
Torsten
Senior Member/ Dude
 
Torsten's Avatar
 
Join Date: Sep 2003
Location: Thüringen - East Germany
Posts: 2,837
Send a message via Skype™ to Torsten
Default

Quote:
Originally Posted by mingzi-anni
ich hoff die regierung ist mal schneller auf achse, seit einem jahr weiß man bescheid. heute ist aber eigentlich noch zu wenig getan.
Was soll die denn machen , auser sich impfen zu lassen ?
Wie lange ist das denn schon bekannt ? Wie haben denn unsere Führer reagiert - überhaupt nicht ? Sie dachten wohl das es an Deutschland vorbei zieht - falsch gedacht bei uns ist sie am stärksten vertreten , und alle sind hilflos . Das was angeordnet wird ist ein Tropfen auf den heisen Stein um schlimmeres zu vermeiden . Aber im Vorfeld wurde nicht gehandelt .Und viel passieren wird auch nicht , weil für wilde Tiere gibt es nun mal keine Grenzen .
Gruß
__________________
es ist egal gegen Wen oder Was man kämpft, wichtig ist Wofür...!

Lieber stehend sterben – als knieend leben !
http://www.wolfs-hunde.com
Torsten jest offline   Reply With Quote
Old 01-03-2006, 10:34   #5
Silver_Fox
Junior Member
 
Silver_Fox's Avatar
 
Join Date: Sep 2003
Location: Schleswig-Holstein
Posts: 269
Send a message via ICQ to Silver_Fox Send a message via AIM to Silver_Fox
Default

Hier bei uns im Norden fing der Mist ja an oder besser gesagt wurde hier zu erst bekannt. Panik habe ich allerdings nicht. Meine Hunde laufen nach wie vor auf unseren Wiesen frei und auch im Garten. Katzen hab ich Gott sei dank keine, also eine Sorge weniger.
Wenn ich eines Tages im Knast sitze, dann hab ich ein Jäger gesteinigt!!! Will man doch tatsächlich streunende Tiere erschiessen oder wenn sie glück haben einfangen. Meine Tiere lasse ich zwar weder streunen noch weit vor laufen, aber sollte mir ein verrückter über dem Weg laufen kann er was erleben.

Die Grippe gibt es Nachweißlich seit 2004! Das der Virus einmal so verstärkt bei und auftaucht war also lange vorher zu sehen. Vögel lassen sich nicht von Grenzen aufhalten. Die Grippe wird es schon lange vorher gegeben haben oder jedenfalls ein ähnl. Virus der dann sich geändert hat zu diesem. Die Spanische Grippe ist nun fast 90 Jahre her. Früher sind Menschen gestorben die sich dagegen geimpft haben...gut heute ist die Forschung sehr viel weiter, aber sie wird zum glück der Natur nie ein Schritt vorraus sein. Es sind nicht wenige gestorben, aber damals wurde die Grippe nicht so verschleppt, da die Menschen weiter auseinander wohnten. Wenn man für die befürchtete Grippe kein Gegenmittel findet, wird es auch wieder viele tote geben.

Krankheiten, sowie der Tot gehören zum Leben dazu.
Ein Vulkan bricht aus und unter seiner Lava stirbt alles, aber neues und schöneres Leben entsteht...die nächste Eiszeit wird irgendwann kommen und auch danach wird das Leben weiter gehen. Damals hat uns die Arche Noah gerettet, heute sind es die Forscher und ihre Medikamente

Was ich damit sagen will: ganz gleich wie schwer diese Krankheit kommen wird, es gehört zum leben dazu und ich mach mir sicher keine Panik! Mein Geflügel wird wie immer auf dem Teller landen und das Ei gibts Samstag auf der Raststätte als Rührei zum Frühstück (bitte mit Speck, Zwiebeln und Schnittlauch!)
__________________
Ich bin wer ich bin und das wird keiner ändern können!

LG Nicole
Silver_Fox jest offline   Reply With Quote
Old 01-03-2006, 11:52   #6
michaelundinaeichhorn
Senior Member
 
michaelundinaeichhorn's Avatar
 
Join Date: Sep 2003
Location: Bad Dürkheim
Posts: 2,249
Default

Jetzt rein zur Information, es gibt keinen Impfstoff gegen Vogelgrippe für Menschen, Tamiflu ist ein Virushemmer, kein Impfstoff. Es gibt einen Impfstoff für Geflügel, geimpfte Tiere erkranken nicht oder weniger stark, verbreiten den Virus aber weiter, da sie ihn ausscheiden. Erhitzte Geflügelprodukte sind völlig ungefährlich. Und weltweit ist über den gesamten Zeitraum nur ein winzig kleiner Bruchtteil an Menschen an Vogelgrippe gestorben im Vergleich zur Anzahl der Personen die jedes Jahr alleine in Deutschland an Virusgrippe sterben, über die regt sich nur niemand auf und sie tauchen auch nicht weiter in den Medien auf.
Es sind auch vermutlich schon in der Vergangenheit Vögel in Deutschland an diesem Virusstamm gestorben, es ist nur nie aufgefallen, da niemand sie darauf untersucht hat.

Ina
michaelundinaeichhorn jest offline   Reply With Quote
Old 01-03-2006, 12:15   #7
timber-der-wolf
Senior Member
 
timber-der-wolf's Avatar
 
Join Date: Nov 2004
Location: Da, wo auch der Wolf zu Hause ist
Posts: 1,446
Default

Hi Ina,

in diesem Punkt stimme ich Dir absolut zu. Leider tragen die (meisten) Massenmedien, wie seinerzeit bei BSE, nur zur Panik und Volksverdummung bei (Heut spricht keine Sau mehr über BSE - und, es gibt sie noch immer).
Gestern war in unserer Lokalpresse ein Artikel unseres stellv.Landrats und Kreisveterinärs, meinem Freund und Nachbar Dr.Rott, in gleichem Sinne veröffentlicht. Er vertrat auch den Standpunkt, dass es schon immer im Winter tote Vögel gab (natürliche Selektion) und das einige mit Sicherheit ebenfalls infiziert waren und nicht nur wegen Nahrungsmangel / körperlicher Schwäche verendeten - nur, es hat sich niemand daran gestört und die Vögel untersucht.
Seine, und auch meine Meinung, zu dem ganzen "Zauber", alles nur Panikmache und Ablenkung der Menschen von den wahren Problemen, die die Menschen haben.
__________________
LG, Norbert mit seinen Graupelzen Onka v. Böhmerwald & Kira
"Sapere aude! Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen" (Kant)
timber-der-wolf jest offline   Reply With Quote
Old 01-03-2006, 14:37   #8
mingzi-anni
Junior Member
 
Join Date: Feb 2006
Posts: 111
Default

hallo,

die vogelgippe gibt es schon seit über hundert jahren.

ja sie ist natürlich. die wissenschaft da mal was neues entdeckt.

in asien waren millionen mit kranken tieren zu sammen u. es sind nur 100 erkrankt. nicht mal 1%.
selektion-natürlich.

es gibt ähnliche ausagen zur pest, spanischen grippe...

aber was schlimmer ist es gibt für ein huhn einen impfstoff, seit 2 jahren, der aber in deutschland verboten ist. wenn man hühener schon so lange impfen kann , die krankheit schon so lange bekannt ist, katzenuntersuchungen schon seit 2jahren erfolgen-warum gibt es dann keinen impfstoff für den menschen o. wenigstens genug medikamente? wahrscheinlich zuviele anträge für die anträge o. es ist eine zu große gefahr das man kranke menschen nicht mehr von gesunden unterscheiden kann.

meine katze kann ich nicht im haus halten-u. verwildete hauskatzen kann auch keiner einsperren.

es ist wirklich panikmacherei dabei-bse...

die behörden sind echt faule langsame eier-passt doch die bezeichnung in der grippezeit.

zur normalen grippe, da sterben mehr dran u. jedes jahr gibt es einen neuen impfstoff u. es ist nicht mal jeder geimpft trotzdem gibt es keine seuche. naja vielleicht wollen die behörden eine biblische harmagedonszeit auch herbeiführen(scherz)

MFG
mingzi-anni jest offline   Reply With Quote
Old 03-03-2006, 01:57   #9
Bille
Junior Member
 
Bille's Avatar
 
Join Date: Sep 2003
Location: D 72213-Altensteig-Wart
Posts: 365
Default

Dies Info habe ich von einem Freund geschickt bekommen und ist ganz interessant.
http://www.saar-echo.de/de/art.php?a=31019, man muß "Deutschland" anklicken und dann am 26.2.06 auf "Von der Vogelgrippe und einer Wahsinnsinsel". Vielleicht kann Steffen es so bearbeiten, daß man direkt darauf kommt, ich bin dazu zu blöde.
Wenn das wirklich wahr ist, was sie dort treiben, dann ist es unverantwortlich. Logisch hört es sich auf jeden Fall an.
Viele Grüße
Bille jest offline   Reply With Quote
Old 03-03-2006, 23:58   #10
mingzi-anni
Junior Member
 
Join Date: Feb 2006
Posts: 111
Default

hallo,

hab den link gelesen. teufelskreislauf der da beschrieben wird.
das ist echt ein skandal-dasdas die medien nicht breittretten, aber die machen lieber panik

wer weiß wo die schweinepest herkommt? sicherlich nicht weit weg.

irgenwer hatte geschrieben das er seine katze in der sperrzone draußen läst-wenn ich mich recht erinnere. tut das lieber nicht, habe mal beim veterinäramt angerufen, wenn die ein katze in der sperrzone sehen kann es sein das die diese abschießen. (sonst würd ich meine auch rauslassen-hab schon panik wenn bei uns eine sperrzone sein wird, unsere ist dann total wild u. nach 2wochen fällt sie bestimmt begeistert hunde an)

also diese vogelgrippe ist echt der hammer. den beehörden kann man echt nicht mehr trauen solangsam.

MFG
mingzi-anni jest offline   Reply With Quote
Reply

Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off

Forum Jump


All times are GMT +2. The time now is 01:48.


Powered by vBulletin® Version 3.8.1
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
(c) Wolfdog.org