Go Back   Wolfdog.org forum > Deutsch > Erziehung & Charakter

Erziehung & Charakter Was muss man bei einem Welpen beachten, wie sozialisiere ich ihn, die meisten allgemeinen Probleme mit dem TWH, wie löse ich sie

Reply
 
Thread Tools Display Modes
Old 04-03-2011, 14:07   #1
Volvic
Junior Member
 
Join Date: Mar 2011
Posts: 12
Default Stubenreinheit/Trennungsangst..../

Ich möchte euch mein Sachverhalt erklären und 3 Probleme schildern.

1. Mein THW ist 5 Monate alt sehr gut sozialisiert, neugierig, mutig überhaupt keine Scheuheit-bis jetzt, leider bis jetzt noch nicht stubenrein. Es kommt vor wir gehen draussen spazieren, macht schön sein Geschäft und nach cirka 15Minuten gehen wir wieder nach Hause und siehe da macht sein Geschäft drinnen auch wenn Sie vor paar Minuten draussen war. Habt ihr Tipps für die Stubenreinheit? Ich bin richtig am verzweifeln und dennoch behalte ich die Ruhe das er nichts merkt:-) Versuche es zumindest.
2. In der Hundebox im Auto ist er sehr ruhig schlaft die ganze Zeit und jammert nie..Auch wenn Sie alleine im Auto ist auch für 2 Stunden. Zuhause folgt er mir wie ein Schatten ich kann Ihn nirgends alleine lassen. Sobald ich Ihn im Zimmer lasse macht er die Zimmertür von alleine auf und sucht nach mir, einige Male habe ich Ihn angebunden im Zimmer gelassen dann jault, jammert sozusagen das ganze Konzert und das kann auch bis eine Stunde gehen. Genau das gleiche wenn ich Ihn in die Hundebox tu..Ich lege Knochen etc rein doch sobald er merkt es ist niemand im Zimmer jammert er ohne Ende.
Ich habe auch versucht das anzulernen (das alleine lassen) im Minutentakt..doch es geht einfach nicht sie jammert und möchte alles zerstören.
3. Ich habe den THW seit cirka 3 Monate ich habe von der Arbeit extra 2 Monate frei genommen das ich mir wirklich Zeit für Ihn nehmen kann. Ich wohne mit meinen Freund zusammen was mir aufgefallen ist seit Anfang an wenn er meinen Freund sieht wedelt er sooo sehr mit dem Schwanz zieht zum Beispiel draussen so sehr mit der Leine das er zu ihm gehen möchte. Bei mir macht er das nieL. In den ersten 2 Monaten habe ich mich spielerisch und mit allem mit ihm beschäftigt er eher weniger war eher gestresst das er sein Geschäft IMMER zuhause erledigt und habe ihn eine Zeitlang ignoriert. Seit cirka 1 Monat hat er Freude an ihn aber auch früher als er ihn ignoriert hat hatte er IMMER so Freude wann mein Freund zuhause kam. Die Euphorie hatte er NIE bei mir nur bei ihm …ausser zum Beispiel wir gingen draussen spazieren ich ging schnell im Supermarkt oder sonst wo und mein Freund wartete draussen mit ihm fing er an zu jaulen, heulen bis ich wieder kam.
Mein Freund hat ein Geschäft und ich arbeite zurzeit 80 Prozent zurzeit nimmt am Tag er den Hund mit und die restliche Zeit bin ich mit ihm. Ist es möglich dass mein Hund sich jetzt auf ihn fixiert? Was kann ich tun? Irgendwie finde ich es schade wenn er auch nur denn Namen von Ihn ruft oder mit ihm spielt wedelt der Schwanz wie nie..und bei mir macht er das nicht..:-(
Ich habe Angst da mein Freund den Hund am Tag hat das er sich mehr auf ihn fixiert. Es ist ja nicht möglich das es 2 Rudelführer gibt.

Herzlichen Dank für Eure Tipps, ehrlichen Meinungen etc..Ich bin sehr offen auf Kritik und alles..und hoffe Ihr könnt mir helfen

Last edited by jeannie; 04-03-2011 at 14:46.
Volvic jest offline   Reply With Quote
Old 04-03-2011, 15:33   #2
engel63
Junior Member
 
engel63's Avatar
 
Join Date: Jan 2010
Location: Lüneburg
Posts: 179
Default Angst

hallo


also bei unserem hat es auch lange gedauert mit der reinheit ..Grosses ging schnell .. aber er hat mit 6-7 monaten imme rnoch hingepischert wo er wollte ..denke das dauert bei machen eben länger ..
Das alleine sein klappt bei uns auch sehr schwer ..selbt im auto wenn ich was hole.. höre ich ihn heulen ..da muss er eben durch .. das er sich mit deinem freund versteht ist doch toll ....

lg gaby
engel63 jest offline   Reply With Quote
Old 04-03-2011, 16:34   #3
siebenGeißlein
Junior Member
 
siebenGeißlein's Avatar
 
Join Date: Dec 2009
Location: Bielefeld
Posts: 193
Default

Quote:
Originally Posted by Volvic View Post
Es kommt vor wir gehen draussen spazieren, macht schön sein Geschäft und nach cirka 15Minuten gehen wir wieder nach Hause und siehe da macht sein Geschäft drinnen auch wenn Sie vor paar Minuten draussen war
"Meine" köddeln (fast) immer zweimal pro Wanderung. Relativ kurz hintereinander, in der ersten halben Stunde. Könnte also gut sein, dass Du einfach ein wenig länger mit ihm gehen musst.

Viele Grüße, auch an den Hund
Detlef
__________________
siebenGeißlein jest offline   Reply With Quote
Old 05-03-2011, 18:08   #4
Yatima
Junior Member
 
Yatima's Avatar
 
Join Date: Nov 2010
Location: Dresden/Hódmezövásárhely
Posts: 12
Default

Bei uns hat das bis jetzt ganz gut geklappt, ab und an geht nochmal was in die Wohnung, aber das finde ich nicht so schlimm.
Gib einfach etwas mehr Zeit, geh eine etwas größere Runde, das kommt von allein.
__________________

Unser Foto-Fred ~ Unser Blog
Yatima jest offline   Reply With Quote
Old 05-03-2011, 22:39   #5
Katrin
Junior Member
 
Join Date: Oct 2010
Location: Dortmund
Posts: 192
Default

ich kann nur zu punkt 3 was sagen: ich nehme unseren hund auch mit zur arbeit. anfangs war er dadurch auch sehr auf mich fixiert. mein freund kuschelt dafür mehr mit ihm. dads hat sich alles aber mit der zeit relativiert, nun freut er sich bei ihm auch sehr. aber ein bisschen ist es scon geblieben.
ich glaube ein fehler ist auch (zummindest bei meinem freund, bei dir kann ich das nicht beurteilen), dass er weil er eben nicht mit ihm den ganzen tag zusammen ist immer darauf eingeht nwenn er ihn zum kuscheln oder so auffordert, der hund kriegt also bei ihm immer aufmerksamkeut wenn er will, dann ist es nichts besonders mehr. Ein Satz den ich dazu mal gelesen habe und sehr passend find: "Distanz schafft Nähe"! mach ihm klar dass es was besonders ist deine aufmerksamkeit zu haben indem du eben nicht jede aufforderung beantwortest.
Katrin jest offline   Reply With Quote
Old 05-03-2011, 23:30   #6
koboldine
Junior Member
 
koboldine's Avatar
 
Join Date: Aug 2009
Posts: 472
Default

@Katrin.... schau Dir mal "blumarinee" threads an, die junge Dame scheint den Nick gewechselt zu haben... und... deiner is n Kerl der steht einfach auf "Weibchen"
LG
__________________
Kein Mensch darf mir meine Schwächen so deutlich zeigen, wie meine (Wolfs-)Hunde es tun.
koboldine jest offline   Reply With Quote
Old 07-03-2011, 09:46   #7
Volvic
Junior Member
 
Join Date: Mar 2011
Posts: 12
Default

@ koboldine ja habe ich da ich das passwort und die email adresse geändert habe, ein problem damit? anstatt wieder anzufangen zynische bemerkungen rauszulassen..etwas zu behaupten wäre es doch lieb das du mir helfen würdest...schöner tag noch..
Volvic jest offline   Reply With Quote
Old 07-03-2011, 09:50   #8
Volvic
Junior Member
 
Join Date: Mar 2011
Posts: 12
Default

Liebe Koboldine, ja habe ich, für dich : ich habe eine neue emailadresse und hatte keine ahnung wie das passwort lautet. Anstatt wieder so ein überflüssigen kommentar herauszulassen kannst du doch gerne deine Erfahrungen mit Tipps etc vermerken...danke dir
Volvic jest offline   Reply With Quote
Old 07-03-2011, 12:20   #9
dogsnoopy
Junior Member
 
dogsnoopy's Avatar
 
Join Date: Feb 2009
Location: THüringen
Posts: 224
Default

Hallo :-)

Bezüglich Freude beim Hund.... : Was bedeutet Rute wedeln ?
Was denkt oder meint Ihr ?
__________________
Stärke wächst nicht aus körperlicher Kraft -
vielmehr aus unbeugsamen Willen.
dogsnoopy jest offline   Reply With Quote
Old 07-03-2011, 12:24   #10
Katrin
Junior Member
 
Join Date: Oct 2010
Location: Dortmund
Posts: 192
Default

erregung, positiv oder negativ.
Katrin jest offline   Reply With Quote
Old 07-03-2011, 13:17   #11
dogsnoopy
Junior Member
 
dogsnoopy's Avatar
 
Join Date: Feb 2009
Location: THüringen
Posts: 224
Default

Quote:
Originally Posted by Katrin View Post
erregung, positiv oder negativ.
Mhmm, okay.
Das heißt nun eine positive - negative Erregung ist ein hin und her.
Sagen wir ein Konflikt
Wieso nennen es dann die Menschen - der Hund freut sich?
Kann man sich denna auch negativ freuen? - wenn es eine negative Erregung ist?
__________________
Stärke wächst nicht aus körperlicher Kraft -
vielmehr aus unbeugsamen Willen.
dogsnoopy jest offline   Reply With Quote
Old 07-03-2011, 13:24   #12
Volvic
Junior Member
 
Join Date: Mar 2011
Posts: 12
Default

kann mir jemand helfen bezüglich dem alleine sein und die erwähnten kleinen Problemen...danke euch..
Volvic jest offline   Reply With Quote
Old 07-03-2011, 15:57   #13
Katrin
Junior Member
 
Join Date: Oct 2010
Location: Dortmund
Posts: 192
Default

das ist so wie das thema mit dem welpenschutz, das hat irgendeiner mal erzählt und das hat sich gehalten. es kann freuen sein, ein hund kann aber auch mit dem schwanz wedeln wenn er z.B stress hat mit einem anderen hund ( das meine ich mit "negative erregung") oder sein Haus verteidigt, usw.!
Um zu wissen was das genau bedeutet muss man auf den rest der körperhaltung achten. steht der hund z.B Stocksteif, Ohren aufgesetellt und schwanz nach oben und wedelt dann, ist das wohl keine freundliche begrüßung seiner menschen.
Katrin jest offline   Reply With Quote
Old 07-03-2011, 16:21   #14
dogsnoopy
Junior Member
 
dogsnoopy's Avatar
 
Join Date: Feb 2009
Location: THüringen
Posts: 224
Default

Ich will doch damit nichts anderes sagen, nur weil der Hund Rute wedelnd "freudig" zum Freund rennt und das bei ihr nicht tut, das es eben nicht heißt, das er nicht auch "freudig" zu ihr kommt. Er zeigt ihm gegenüber eine andere Körpersprache als bei ihr. .....
__________________
Stärke wächst nicht aus körperlicher Kraft -
vielmehr aus unbeugsamen Willen.
dogsnoopy jest offline   Reply With Quote
Old 08-03-2011, 07:37   #15
koboldine
Junior Member
 
koboldine's Avatar
 
Join Date: Aug 2009
Posts: 472
Default

Quote:
Originally Posted by Volvic View Post
Liebe Koboldine, ja habe ich, für dich : ich habe eine neue emailadresse und hatte keine ahnung wie das passwort lautet. Anstatt wieder so ein überflüssigen kommentar herauszulassen kannst du doch gerne deine Erfahrungen mit Tipps etc vermerken...danke dir
Principessa, tut mir leid, dass Du deine Zugangsdaten "verschmissen" hast - ein einfacher Hinweis auf Deinen alten Nick wäre jedoch für die Leser hilfreich gewesen.

Zynismus? Scusa me, ich habe versucht Dir *bevor* Du dich ins Abenteuer Wolfshund stürzt zu helfen - Dir zu zeigen an welchen Ecken und Kanten Du dich stoßen würdest - und nun bestätigst Du im Nachhinein was ich Dir gesagt habe.
Hilfe - HIER? Du hast hier schon halbe Hundeerziehungskrashkurse geschrieben bekommen von anderen und auch von mir - wenn Du bereit wärest zu lesen; zuletzt von dogsnoopy... ABER in einem Forum ist doch Hilfe nur in Form von Denkanstößen möglich - umsetzten muss das dann jeder für sich.
Wenn Du wirklich Hilfe möchtest... nimm sie dir im täglichen Leben, zehn Tage Coaching, sechs Stunden pro Tag, incl An-und Abreisetage, plus Kost und Logis, kannst Du mit xxx Euronen pro Tag rechnen - am Ende sagst Du mir, ob Du es hinbekommst mit einem Hund zu leben oder sie nicht doch lieber abgibst. DAS wäre dann Hilfe, egal wie´s ausgeht. Nein, keine Werbung oder Zynismus - so wie´s jetzt läuft, tut ihr beide mir einfach nur leid.

Liest sich jetzt vielleicht hart / unfreundlich - soll aber wiedermal nur zum Nachdenken und Handeln anregen - denn im Moment machst Du nicht den Eindruck einer glücklichen Welpenbesitzerin, und DAS ist schade.
__________________
Kein Mensch darf mir meine Schwächen so deutlich zeigen, wie meine (Wolfs-)Hunde es tun.
koboldine jest offline   Reply With Quote
Old 08-03-2011, 14:19   #16
Volvic
Junior Member
 
Join Date: Mar 2011
Posts: 12
Default

Mein Gott bist du verbittert..Ich habe eventuell weniger Hunderfahrung als du doch mit so einer Einstellung gegenüber Menschen möchte ich mich nie konfrontieren. Du lebst ja nur in diesem Forum und andere Beschäftigungen hast du ja nicht. Dein Wasser und Brot ist es andere nicht erfahrene Hundebesitzer auf jeder Form zu missachten. Kompliment sehr gute Beschäftigung. Für was gibt es ein Forum! Meinungsaustausch, Erfahrungen, Berichte und nützliche Tipps...Ups das hast du wohl vergessen. Ich bin sehr sehr sehr zufrieden und ich bereue keine einzige Sekunde und freue mich auf die weiteren 100000 Jahren. Natürlich bin ich ja die einzige die arbeitet und demnächst kann ich den Hund ebenfalls zur Arbeit mitnehmen nach meinem Studium - so für dich und deine liebe Glaskugel da du ja immer alles besser weisst. Scheisse Koboldine deine Vermutungen sind zu 100% Prozent falsch. Vor dir hast du eine stolze, zufriedene Hundebesitzer die wie jede andere mit alltäglichen Hunde-Welpen Baby "Anliegen" kämpft..Aber natürlich du bist ja als Experte geboren. Wird mal erwachsen...und dein Herz ist wohl auf der falschen Seite ansonsten anstatt wieder mit deinem Genörgel anzufangen hättest du einwenig einfühlsamkeit und wärst SACHLICH auf mein Anliegen eingegangen. Aber eben deine N-EURONEN sind woll ausgegangen.
Damit wünsche ich dir einen schönen Tag und geniesse das Wetter...
Ciao
Volvic jest offline   Reply With Quote
Old 08-03-2011, 20:56   #17
hanninadina
Senior Member
 
hanninadina's Avatar
 
Join Date: Nov 2003
Posts: 2,466
Send a message via Skype™ to hanninadina
Default

Koboldine hat es dir geschrieben, ich habe es dir in unzähligen eMails vorher geschrieben, und nun, nun zeigt sich, dass du einen normalen TWH hast. Wo ist dein Problem? Akzeptier das! Es kann doch nicht wahr sein, dass du nichts aber auch gar nichts verstanden hast bzw. verstehen wolltest, was wir dir alle schon geschrieben haben, bevor du die Hündin hattest....

Ich bin mal so frei, eine Züchterin hat mir gesagt, du wärst nicht geeignet für einen TWH. Sie scheint recht zu haben. Du hast bis heute nicht verstanden, was den Charakter eines TWHs ausmacht.

Und deine "Eifersucht" auf deinen Freund, was soll man dazu sagen? Kümmer dich um deinen Hund, arbeite mit ihm. In diesem Alter ist Unterordnung bis zum Erbrechen angesagt. Wenn dein Hund merkt, dass du auch was zu sagen hast, wird er dich auch toll finden.

Christian
hanninadina jest offline   Reply With Quote
Old 08-03-2011, 21:19   #18
Torsten
Senior Member/ Dude
 
Torsten's Avatar
 
Join Date: Sep 2003
Location: Thüringen - East Germany
Posts: 2,837
Send a message via Skype™ to Torsten
Default

Quote:
Originally Posted by hanninadina View Post
In diesem Alter ist Unterordnung bis zum Erbrechen angesagt.

Christian
Absoluter Schwachsinn - hör auf den Leuten so einen Scheiß zu erzählen. Ich fasse es nicht - dir gehören dir Hunde weg genommen ....
Unterordnung bis zum Erbrechen - alles klar, wer es nicht mit gegenseitigen Vertrauen und einer vernünftigen Partnerschaft schafft, den rätst du, er soll seinen Hund drücken auf Teufel komm raus , denn nichts anderes ist Unterordnung! jetzt wird mir auch Einiges klar ...... oh man, ich fass es echt nicht.
So erzeugt man Amokläufer .....
__________________
es ist egal gegen Wen oder Was man kämpft, wichtig ist Wofür...!

Lieber stehend sterben – als knieend leben !
http://www.wolfs-hunde.com
Torsten jest offline   Reply With Quote
Old 08-03-2011, 21:31   #19
hanninadina
Senior Member
 
hanninadina's Avatar
 
Join Date: Nov 2003
Posts: 2,466
Send a message via Skype™ to hanninadina
Default

Ich weiss ja nicht, wie du Unterordnung trainierst, die Basis des Arbeiten mit dem eigenen Hund basiert auf Vertrauen.... Komische Bemerkungen, die du da von dir gibst. Ich weiß auch nicht, was du mit einem 5 Monate jungen Hund auf dem Hundeplatz machst - Agilitiy ist zu früh, Fährte, na ja, geht wohl, aber dass a und o ist, dass die gefühlte Beziehung vertieft wird, indem man seinem Hund auf die leichte Art klar macht, wer das Sagen hat. Erklär doch bitte mal, wie du das machst, wo du doch oben schreibst, dass man seinen Hund aus jeder Situation abrufen können sollte - und du das kannst...

Was wird dir klar? Du hast bis heute meine Tiere nicht gesehen, geschweige denn das miteinander von ihnen und mir. Jedenfalls musste ich noch keinen Hund beerdigen, weil ich nicht erkannt habe, dass sich über Wochen und Monate längst ein tiefer Graben zwischen meinen Hunden aufgebaut hat... Also bleib mal schön geschmeidig, bevor du wieder Andeutungen machst aus der Ferne.

Christian
hanninadina jest offline   Reply With Quote
Old 08-03-2011, 21:41   #20
Torsten
Senior Member/ Dude
 
Torsten's Avatar
 
Join Date: Sep 2003
Location: Thüringen - East Germany
Posts: 2,837
Send a message via Skype™ to Torsten
Default

Hör auf .... du drehst dich doch schon wieder. Du hast wörtlich gesagt Unterordnung bis zum Erbrechen und wenn du nur ein klitzekleines Bisschen Ahnung hättest von Dem was du schreibst , müsstest du dich nicht auf so eine primitive Art herausreden. Unterordnung ist immer Druck egal wie du es machst, da du vom Hund was verlangst was er in der Situation vielleicht überhaupt nicht freiwillig machen würde. Und so wie du es geschrieben hast hört es sich doch schon sehr nach Stritzen an und genau da frage ich mich ob du einen an der Waffel hast. Einen 5 Monate alten Hund so zu drücken kann nur in die Hose gehen. Das ist genau so als ob du dein Kind auf etwas powerst nur das es der Klassenbeste wird .... was dabei meist raus kommt wissen wir ja alle. Ich denke du bist der selbsternannte Experte für die Tiere, da müsstest du aber auch wissen wann sie anfangen im Kopf klar zu werden .... ach und mit einem 5 Monate alten Hund geht man auf den Platz um ihn spielerisch das bei u bringen was man von ihm später ab einem Jahr ernsthaft verlangt, du Experte ! Was meinst du wie schnell ein Hund den du so früh aufs Erbrechen stritzt um schlägt oder umschlagen kann wenn er um die zwei drei Jahre ist ? Wenn man es so macht wi edu wörtlich geschrieben hast, wird der Hund an anderer Stelle in dem Alter Frust abbauen .... viel Spass. schade das es Leute gibt die dein dilettantisches Geschreibsel auch glauben.
__________________
es ist egal gegen Wen oder Was man kämpft, wichtig ist Wofür...!

Lieber stehend sterben – als knieend leben !
http://www.wolfs-hunde.com
Torsten jest offline   Reply With Quote
Reply

Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off

Forum Jump


All times are GMT +2. The time now is 14:57.


Powered by vBulletin® Version 3.8.1
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
(c) Wolfdog.org