Go Back   Wolfdog.org forum > Deutsch > Erziehung & Charakter

Erziehung & Charakter Was muss man bei einem Welpen beachten, wie sozialisiere ich ihn, die meisten allgemeinen Probleme mit dem TWH, wie löse ich sie

Reply
 
Thread Tools Display Modes
Old 10-03-2010, 11:40   #1
colinh
Junior Member
 
Join Date: Jan 2010
Location: München
Posts: 27
Default Rubbeln...

Hallo,

Der arme kleiner hat's evtl. mit den Hormonen — ihm zucken die Muskeln. Er rubbelt (?) sogar manchmal beim einfachen stehen (wenn man gegen Luft rubbeln kann?)

Eine läufige Hündin hat ihn aber nicht interessiert

Nun, wie ist das nun in der Natur (bei Wölfen)? Ist es so, dass sie es bei einem Rudelmitglied mit (anerkannt) höherem Rang gar nicht erst wagen, oder so, dass ein(e) Ranghöhere(r) es sich einfach nicht gefallen lässt?

Hat das (was mich jetzt betrifft) überhaupt mit Rangordnung anzweifeln was zu tun? Ich habe nicht das Gefühl, dass er meine Stellung anzweifelt — ich kann ihm z.B. jederzeit was auch immer er gerade zerkaut (auch wenn's 'seins' ist) abnehmen. Auch sein Essen. Er kommt auch brav wenn ich rufe, auch wenn er gerade mit anderen Hunden spielt.

Da das natürlich eine Rolle spielt und ich mal danach gefragt wurde, ist das zwar nicht mein erster Hund — aber meine erste Welpe.

MfG

colin
colinh jest offline   Reply With Quote
Old 10-03-2010, 12:15   #2
dogsnoopy
Junior Member
 
dogsnoopy's Avatar
 
Join Date: Feb 2009
Location: THüringen
Posts: 224
Default

Quote:
Originally Posted by colinh View Post
Hallo,

Der arme kleiner hat's evtl. mit den Hormonen — ihm zucken die Muskeln. Er rubbelt (?) sogar manchmal beim einfachen stehen (wenn man gegen Luft rubbeln kann?)

Eine läufige Hündin hat ihn aber nicht interessiert

Nun, wie ist das nun in der Natur (bei Wölfen)? Ist es so, dass sie es bei einem Rudelmitglied mit (anerkannt) höherem Rang gar nicht erst wagen, oder so, dass ein(e) Ranghöhere(r) es sich einfach nicht gefallen lässt?

Hat das (was mich jetzt betrifft) überhaupt mit Rangordnung anzweifeln was zu tun? Ich habe nicht das Gefühl, dass er meine Stellung anzweifelt — ich kann ihm z.B. jederzeit was auch immer er gerade zerkaut (auch wenn's 'seins' ist) abnehmen. Auch sein Essen. Er kommt auch brav wenn ich rufe, auch wenn er gerade mit anderen Hunden spielt.

Da das natürlich eine Rolle spielt und ich mal danach gefragt wurde, ist das zwar nicht mein erster Hund — aber meine erste Welpe.

MfG

colin
Wie jetz - Was ?

Rubbeln ???? An was , wie - HÄ ?

Wieso Rang? Was soll was mit Rang zu tun haben ?

Wie alt ist dein Hund?
__________________
Stärke wächst nicht aus körperlicher Kraft -
vielmehr aus unbeugsamen Willen.
dogsnoopy jest offline   Reply With Quote
Old 10-03-2010, 16:34   #3
BIRK
Junior Member
 
BIRK's Avatar
 
Join Date: Dec 2008
Location: Barsinghausen am Deister
Posts: 88
Send a message via Skype™ to BIRK
Default

Hi Diana...er meint "rammeln".... ))
__________________
BIRK jest offline   Reply With Quote
Old 10-03-2010, 20:09   #4
dogsnoopy
Junior Member
 
dogsnoopy's Avatar
 
Join Date: Feb 2009
Location: THüringen
Posts: 224
Default

Quote:
Originally Posted by BIRK View Post
Hi Diana...er meint "rammeln".... ))

Ahhhhhhhhso
na das kann ja vieles heißen.... auf jeden Fall ist sowas zu unterbinden !!!!!
__________________
Stärke wächst nicht aus körperlicher Kraft -
vielmehr aus unbeugsamen Willen.
dogsnoopy jest offline   Reply With Quote
Old 10-03-2010, 20:52   #5
hanninadina
Senior Member
 
hanninadina's Avatar
 
Join Date: Nov 2003
Posts: 2,466
Send a message via Skype™ to hanninadina
Default

Colinh, bei dir weiss ich immer nicht, ob du es Ernst meinst oder Spass machst....

Dein Welpe ist jetzt wohl so 15 oder 16 Wochen alt, oder? Ich kann mich irgendwie noch an 11 Wochen erinnern, ist aber schon ein bißchen her. Dann wird aus dem Welpen nun ein Junghund. Aber, auf läufige Hündinen reagiert er als TWH in dem Alter ganz sicher nicht. Ich gehe sogar weiter, kein Rüde in dem Alter reagiert, weil sie schlicht und ergreifend noch nicht geschlechtsreif sind. TWH-Rüden werden frühstens mit 12 Monaten würde ich jetzt so sagen oder auch später.

"Rubbeln" beim Menschen egal bei wem, geht gar nicht! "Luftrubbeln" -schmunzel... - habe ich schon mal gesehen. Ich konnte damit auch nichts anfangen. Hängt es vielleicht tatsächlich mit einem Hormonüberfluss zusammen? In dem Alter sicher nicht! Es ist aber nichts neues, dass TWHs schon als Welpen dominates Verhalten zeigen und man da ganz klar sofort gegen halten muss. Denn sonst ist die Katastrophe vorprogrammiert.

Habe ich das richtig verstanden und er kommt zu dir als seinem Herrchen und versucht dich zu rammeln? Dann würde ich sagen, dass das der Beginn davon ist, dass er dich nicht Ernst nimmt. Sei mal ehrlich, die Fragen, die du hier stellst, findest du eigentlich in jedem guten Hundebuch beantwortet. Hast du solche Bücher vorher gelesen? Welches hast du?

Meine letzten Welpen, die ich komplett groß gezogen habe, ist nun 3 Jahre her. Meine Welpen meiner Hündin sind mit 8 Wochen weggegangen und eine ist für nen Monat mit 4 Monaten wieder gekommen. Aber ich habe nun über die Jahre soviel Erfahrung gesammelt, dass ich es irgendwie nicht wirklich nachvollziehen kann, was du so fragst. Das hatte ich schon bei einem Welpenerwerber Pärchen, die sonst nur Tierschutzhunde genommen haben, da habe ich auch gedacht, ihr wisst zwar alles über TWHs, aber nicht wie man Welpen groß zieht. Damit hättet ihr euch rechtzeitig beschäftigen sollen, dann hättet ihr weniger Stress. Und bei dir, Colinh, kommt mir das genauso vor. Du scheinst erst jetzt mit deinem Welpen zusammen Dinge zu lernen. DAs Problem ist aber, ein TWH ist schlauer als ein normaler Hund und er lernt gewisse Sachen schneller als du.

Viel Erfolg! Wenn du eine Literaturempfehlung brauchst, pn mich an, dann sende ich sie dir.

Christian
hanninadina jest offline   Reply With Quote
Old 10-03-2010, 21:36   #6
Heiko
Member u. Forenranger
 
Heiko's Avatar
 
Join Date: Sep 2003
Location: Westerwald - Old Germany
Posts: 1,288
Default

Quote:
Originally Posted by hanninadina View Post
... bei dir weiss ich immer nicht, ob du es Ernst meinst oder Spass machst....

... geschlechtsreif sind. TWH-Rüden werden frühstens mit 12 Monaten würde ich jetzt so sagen oder auch später.

Christian
Nein - mir ist einer bekannt der schon im zarten Alter von knapp zehn Monaten (Unfallmäßig gedeckt hat)- erfolgreich war.
__________________
Niemand kann Dir nehmen was Du bist, weil Deine Kraft in Dir unendlich ist !
vom Westerwälder Berg
Heiko jest offline   Reply With Quote
Old 11-03-2010, 11:13   #7
Tatti
Junior Member
 
Tatti's Avatar
 
Join Date: Jul 2008
Location: Opglabbeek (B)
Posts: 471
Default

Ich habe dass Gefühl dass du denkst du hast ein Wolf im Haus statt einen Hund.
Wie Christian schon schreibt findest du die antwort in jeden guten Hundebuch.

Ich teile die geschriebene Meinung dass wenn dein kleiner jetzt schon meint rum zu hampeln, er nichts anderes versucht als der Chef zu werden.
Was ich doch recht früh finde.

Lg
Tatiana
Tatti jest offline   Reply With Quote
Old 11-03-2010, 13:00   #8
Astrid
Junior Member
 
Astrid's Avatar
 
Join Date: Nov 2004
Location: Wien
Posts: 409
Default

Quote:
Originally Posted by colinh View Post
Da das natürlich eine Rolle spielt und ich mal danach gefragt wurde, ist das zwar nicht mein erster Hund — aber meine erste Welpe.
Und du glaubst, nur Welpen reiten auf?

Aufreiten kann sexuell motiviert sein, könnte auch als Dominanzgeste eingesetzt werden, kann aber genauso ein Zeichen von Stress oder einfach eine Übersprungshandlung sein.
__________________
Liebe Grüße aus Wien,
Astrid mit Nanook & Chinua - jetzt auch auf Facebook

Astrid jest offline   Reply With Quote
Old 11-03-2010, 13:22   #9
colinh
Junior Member
 
Join Date: Jan 2010
Location: München
Posts: 27
Default

Quote:
Originally Posted by dogsnoopy View Post
Wie jetz - Was ?

Rubbeln ???? An was , wie - HÄ ?
Quote:
Originally Posted by BIRK View Post
Hi Diana...er meint "rammeln".... ))
Tut mir leid. Deutsch ist für mich eine Fremdsprache.



Quote:
Originally Posted by dogsnoopy View Post
Wie alt ist dein Hund?
Quote:
Originally Posted by spike View Post
Wir wissen jetzt alle daß du einen 11 Wochen alten TWH hast.
Ich dachte "ihr wisst alle" wie alt mein Hund ist.



Quote:
Originally Posted by dogsnoopy View Post
Wieso Rang? Was soll was mit Rang zu tun haben ?
Quote:
Originally Posted by hanninadina View Post
Es ist aber nichts neues, dass TWHs schon als Welpen dominates Verhalten zeigen und man da ganz klar sofort gegen halten muss.
...
Dann würde ich sagen, dass das der Beginn davon ist, dass er dich nicht Ernst nimmt.
Quote:
Originally Posted by Tatti View Post
Ich teile die geschriebene Meinung dass wenn dein kleiner jetzt schon meint rum zu hampeln, er nichts anderes versucht als der Chef zu werden.
Quote:
Originally Posted by colinh View Post
Hat das (was mich jetzt betrifft) überhaupt mit Rangordnung anzweifeln was zu tun? Ich habe nicht das Gefühl, dass er meine Stellung anzweifelt.
Quote:
Originally Posted by hanninadina View Post
"Luftrubbeln" -schmunzel... - habe ich schon mal gesehen. Ich konnte damit auch nichts anfangen.
Ich finde es auch merkwürdig, dass er der Luft gegenüber dominantes Verhalten zeigt, bzw. die Luft nicht ernst nimmt. Luft sollte man immer sehr ernst nehmen.



Quote:
Originally Posted by Tatti View Post
Ich habe dass Gefühl dass du denkst du hast ein Wolf im Haus statt einen Hund.
Bei Hunden kann man sich oft auf's Gefühl verlassen. Bei mir hilft es unheimlich das zu lesen, was ich tatsächlich geschrieben habe.

Nein, ich denke nicht, dass ich ein Wolf habe. Ich weiss auch, dass ich ein Mensch bin und kein Rudelanführer. Aber, ich bin der Meinung das Ethologie hilfreich sein kann. Es wird z.B. für einen Hund einfacher sein Dinge zu lernen/akzeptieren die in seinem natürlichen Verhaltensmuster passen.

Quote:
Originally Posted by hanninadina View Post
Sei mal ehrlich, die Fragen, die du hier stellst, findest du eigentlich in jedem guten Hundebuch beantwortet. Hast du solche Bücher vorher gelesen? Welches hast du?
Quote:
Originally Posted by Tatti View Post
Wie Christian schon schreibt findest du die antwort in jeden guten Hundebuch.
Ich habe nicht gefragt, ob ich mir das gefallen lassen soll, oder wie ich es unterbinde.



Quote:
Originally Posted by Astrid View Post
Quote:
Originally Posted by colinh View Post
Da das natürlich eine Rolle spielt und ich mal danach gefragt wurde, ist das zwar nicht mein erster Hund — aber meine erste Welpe.
Und du glaubst, nur Welpen reiten auf?
Nein, das glaube ich nicht. Das habe ich auch nicht angedeutet. Ich habe es nur erwähnt weil jedes mal, dass ich eine Frage stelle bekomme ich statt eine Antwort Gegenfragen wie "Hast du keinen Züchter? Hast du keine Bücher? Ist das dein erster Hund? Hast du nicht alle Posts im Forum gelesen?"

Und da ich offensichtlich irgendwie Kommunikationsprobleme mit euch habe, verabschiede ich mich jetzt. Es gibt ja genug anderssprachige Foren hier.

Last edited by colinh; 11-03-2010 at 13:37.
colinh jest offline   Reply With Quote
Old 11-03-2010, 17:00   #10
Astrid
Junior Member
 
Astrid's Avatar
 
Join Date: Nov 2004
Location: Wien
Posts: 409
Default

Häää? Wieso erwähnst du dann so explizit, dass du mit Welpen noch keine Erfahrung hast, wenn du eh weisst, dass aufreiten nicht automatisch mit Welpen zu tun hat?

Und Antwort hast du doch bekommen - aufreiten kann genauso stressbedingt oder eine Übersprungshandlung sein. Das war doch deine Frage, oder nicht?
__________________
Liebe Grüße aus Wien,
Astrid mit Nanook & Chinua - jetzt auch auf Facebook

Astrid jest offline   Reply With Quote
Old 12-03-2010, 02:00   #11
hanninadina
Senior Member
 
hanninadina's Avatar
 
Join Date: Nov 2003
Posts: 2,466
Send a message via Skype™ to hanninadina
Default

... und dass du es einfach unterbinden sollst. Also versuch nicht abzulenken. Du hast klar Antworten bekommen.

Christian
hanninadina jest offline   Reply With Quote
Old 12-03-2010, 09:50   #12
timber-der-wolf
Senior Member
 
timber-der-wolf's Avatar
 
Join Date: Nov 2004
Location: Da, wo auch der Wolf zu Hause ist
Posts: 1,446
Default

Hallo in die Runde,

warum muss das immer so enden?
Quote:
Originally Posted by colinh
Und da ich offensichtlich irgendwie Kommunikationsprobleme mit euch habe, verabschiede ich mich jetzt. Es gibt ja genug anderssprachige Foren hier.
Hier hat es mal Jemand ausgesprochen, andere ziehen sich einfach still zurück. Und genau das ist es, warum sich hier nur noch wenige User wirklich aktiv beteiligen und nur noch "stille Leser" sind.

colinh ist Ausländer und nicht in allen "Spitzfindigkeiten" der deutschen Sprache bewandert.
(Es gibt doch selbst unter den deutschen mehr als notwendig Verständigungsschwierigkeiten ).

Ein wenig mehr Verständnis und Entgegenkommen wäre angebracht!
__________________
LG, Norbert mit seinen Graupelzen Onka v. Böhmerwald & Kira
"Sapere aude! Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen" (Kant)
timber-der-wolf jest offline   Reply With Quote
Old 12-03-2010, 13:16   #13
Spike
Member
 
Spike's Avatar
 
Join Date: Jun 2005
Location: Heigenbrücken
Posts: 586
Send a message via ICQ to Spike Send a message via Skype™ to Spike
Default

Hallo,

Ausländer hin oder her, er/sie sollte vielleicht mal klarer die Frage formulieren.

Für mich waren die Fragen:
Quote:
Originally Posted by colinh
Ist es so, dass sie es bei einem Rudelmitglied mit (anerkannt) höherem Rang gar nicht erst wagen, oder so, dass ein(e) Ranghöhere(r) es sich einfach nicht gefallen lässt?
Quote:
Originally Posted by colinh
Hat das (was mich jetzt betrifft) überhaupt mit Rangordnung anzweifeln was zu tun?
im gleichen Atemzug:
Quote:
Originally Posted by colinh
Ich habe nicht das Gefühl, dass er meine Stellung anzweifelt
Antworten:
Quote:
Originally Posted by dogsnoopy
na das kann ja vieles heißen.... auf jeden Fall ist sowas zu unterbinden !!!!!
Quote:
Originally Posted by hanninadina
Es ist aber nichts neues, dass TWHs schon als Welpen dominates Verhalten zeigen und man da ganz klar sofort gegen halten muss. Denn sonst ist die Katastrophe vorprogrammiert.
Quote:
Originally Posted by hanninadina
Dann würde ich sagen, dass das der Beginn davon ist, dass er dich nicht Ernst nimmt.
Quote:
Originally Posted by hanninadina
Viel Erfolg! Wenn du eine Literaturempfehlung brauchst, pn mich an, dann sende ich sie dir.
Quote:
Originally Posted by Tatti
Ich teile die geschriebene Meinung dass wenn dein kleiner jetzt schon meint rum zu hampeln, er nichts anderes versucht als der Chef zu werden.
Quote:
Originally Posted by Astrid
Aufreiten kann sexuell motiviert sein, könnte auch als Dominanzgeste eingesetzt werden, kann aber genauso ein Zeichen von Stress oder einfach eine Übersprungshandlung sein.
Also wenn das nicht genügent Antworten sind dann kann wohl keiner mehr helfen...

Quote:
Originally Posted by colinh
Ich habe nicht gefragt, ob ich mir das gefallen lassen soll, oder wie ich es unterbinde.
Was wolltest du denn wissen?

Ich werde das gefühl nicht los du bist sehr unsicher im Umgang mit Hunden bzw. mit deinem TWH im speziellen. Das ist auf Dauer nicht gut...

Grüße
Thomas
__________________
Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich höre was ich sage...

Der frühe Vogel... kann mich mal...
Spike jest offline   Reply With Quote
Old 12-03-2010, 22:10   #14
jaybexx
Junior Member
 
Join Date: Aug 2006
Posts: 33
Default

hi,

früher konnste als mensch im saarland unn in der palz auch rubbeln!

sogar mit geldgewinnen...

nix für ungut

jaybexx jest offline   Reply With Quote
Reply

Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off

Forum Jump


All times are GMT +2. The time now is 10:32.


Powered by vBulletin® Version 3.8.1
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
(c) Wolfdog.org