Go Back   Wolfdog.org forum > Deutsch > Erziehung & Charakter

Erziehung & Charakter Was muss man bei einem Welpen beachten, wie sozialisiere ich ihn, die meisten allgemeinen Probleme mit dem TWH, wie löse ich sie

Reply
 
Thread Tools Display Modes
Old 23-11-2010, 13:37   #1
blumarinee
Junior Member
 
Join Date: Nov 2010
Posts: 17
Default Welpen auswählen auf was muss ich achten?

Hallo Zusammen

Auf was muss ich achten wenn ich einen Welpen aussuche wenn Kriterien Eltern, Dysplasie alles ok ist. Sozusagen die erste Wahl habe von denn Babies meinen Welpen auswählen.
blumarinee jest offline   Reply With Quote
Old 23-11-2010, 18:25   #2
hanninadina
Senior Member
 
hanninadina's Avatar
 
Join Date: Nov 2003
Posts: 2,466
Send a message via Skype™ to hanninadina
Default

Was für eine Frage????

Ist das dein erster Hund? Es kommt doch ganz darauf an, was für einen Hund du möchtest. Einen ruhigen, ein quirrligen. Wie beurteilst du, ob die Eltern ok sind? Was meinst du denn da mit?

Das ist ein bißchen wenig, was du hier schreibst. Deine gesamten Lebensumstände sind wichtig, wenn du einen TWH haben möchtest. Passt er in dein Leben. Die Eltern bei TWHs sind total unterschiedlich.
hanninadina jest offline   Reply With Quote
Old 23-11-2010, 18:38   #3
hanninadina
Senior Member
 
hanninadina's Avatar
 
Join Date: Nov 2003
Posts: 2,466
Send a message via Skype™ to hanninadina
Default

Habe gerade gesehen, dass du an anderer Stelle mehr zu dir geschrieben hast. Aber trotzdem, woran machst du fest, dass die Eltern in Ordnung sind?
hanninadina jest offline   Reply With Quote
Old 23-11-2010, 19:20   #4
blumarinee
Junior Member
 
Join Date: Nov 2010
Posts: 17
Default

:-) nochmals ich....ich bevorzuge eher eine ruhige,ausgeglichene,dominate Hündin. Ich war sicherlich 10x beim Züchter und habe die Eltern kennengelernt,die sind sehr ausgeglichen,überhaupt nicht Menschenscheu und ruhig,dass gleiche gilt für die Grosseltern die ebenfalls beim Züchter sind. Aber von einem Wurf mit 7 Welpen wie treffe ich die richtige Auswahl,auf was muss ich achten sodass ich eventuell auf diese Eigenschaften beim Welpen zutreffen?
blumarinee jest offline   Reply With Quote
Old 23-11-2010, 19:53   #5
Torsten
Senior Member/ Dude
 
Torsten's Avatar
 
Join Date: Sep 2003
Location: Thüringen - East Germany
Posts: 2,837
Send a message via Skype™ to Torsten
Default

Quote:
Originally Posted by blumarinee View Post
:-) nochmals ich....ich bevorzuge eher eine ruhige,ausgeglichene,dominate Hündin. Ich war sicherlich 10x beim Züchter und habe die Eltern kennengelernt,die sind sehr ausgeglichen,überhaupt nicht Menschenscheu und ruhig,dass gleiche gilt für die Grosseltern die ebenfalls beim Züchter sind. Aber von einem Wurf mit 7 Welpen wie treffe ich die richtige Auswahl,auf was muss ich achten sodass ich eventuell auf diese Eigenschaften beim Welpen zutreffen?
Hallo
das du die Eltern und auch die Großeltern gesehen hast, ist schon mal ein kleiner Anhaltspunkt, aber auch keine Garantie, dass dein Welpe dann später mal genauso wird. Vererbt wird ihm nur Das was in den Genen steckt, wenn du ihn aber später "versaust " wirst du wenig Freude haben. Es ist auch Blödsinn danach zu gehen, welcher Welpe am ruhigsten ist, der kann später unter anderen Lebensbedingungen ein ganz andere Kerl werden. Dominanz ist nur zum Teil angeboren, sie wird sich auch im Laufe des Lebens erarbeitet, will damit sagen, das ein anscheinlicher nicht so dominanter Welpe bei seinem Geschwistern, später durch Einzelhaltung und Umstände die sein Leben bestimmen sehr wohl dominant sein kann und umgekehrt. Genau wie ein Welpe der nicht all zu propper ist und immer ein wenig hinterher hängt, später mal ein kräftiger wunderschöner Kerl sein kann und auch umgekehrt, der Größte muss nicht der Größte bleiben.
verlass dich einfach auf dein Bauchgefühl und vor allem auf Das was dir in den ersten Augenblick in den Sinn kommt. Ich würde mich da nicht all zu sehr auf etwaige Vorgaben die man von Anderen gehört hat verlassen oder konzentrieren weil viele Köche auch den Brei verderben können, denn du musst später mit dem Tier klar kommen. Wenn der Züchter von dem du den Hund nimmst, eine ehrliche Haut ist und auch was von Dem versteht was er tut, wird er dir hilfreich zur Seite stehen, er wird dich nicht im Regen stehen lassen .....
__________________
es ist egal gegen Wen oder Was man kämpft, wichtig ist Wofür...!

Lieber stehend sterben – als knieend leben !
http://www.wolfs-hunde.com

Last edited by Torsten; 23-11-2010 at 19:56.
Torsten jest offline   Reply With Quote
Old 23-11-2010, 21:09   #6
hanninadina
Senior Member
 
hanninadina's Avatar
 
Join Date: Nov 2003
Posts: 2,466
Send a message via Skype™ to hanninadina
Default

Torsten hat recht, wie sich der Welpe entwickelt, kann man nicht sagen. Ich hatte mal einen Welpen ausgesucht, der die Rute hoch trug, weil sie die Chefin der 11 Welpen war. Ansonsten war sie halt perfekt. Die Züchterin meinte, nimm die lieber nicht, weil mit der hohen Rute wird sie bei Ausstellungen nicht gut abschneiden. Das mit der Rute hat sich gegeben, weil sie in meinem "Rudel" die "Schwächste" war und nun trägt sie die Rute wunderbar. Wenn sie ohne andere Hunde groß geworden wäre, hätte sie sich sicher "dominant" entwickelt. So ist einfach locker und cool geworden.

Ich für meinen Geschmack würde mir immer einen Welpen aussuchen, der auf mich zugelaufen kommt. Er zeigt damit, dass er Menschen freundlich und offen ist. Dabei kann er - zumindest dem Menschen gegenüber - quasi Unterwürfigkeit zeigen. Das bedeutet aber nicht, dass er das auch gegenüber anderen Hunden mittelfristig ist. Das macht aber nichts, weil wir ja alle wissen - und du hoffentlich auch -, dass TWHs, wenn sie erwachsen sind , mit anderen gleichgeschlechtlichen Hunden nicht mehr klar kommen - und manche auch nicht mit anderen gegen geschlechtlichen. Es sei denn, du kastrierst sie früh.

Christian
hanninadina jest offline   Reply With Quote
Old 24-11-2010, 09:17   #7
timber-der-wolf
Senior Member
 
timber-der-wolf's Avatar
 
Join Date: Nov 2004
Location: Da, wo auch der Wolf zu Hause ist
Posts: 1,446
Default

Quote:
Originally Posted by hanninadina View Post
Ich für meinen Geschmack würde mir immer einen Welpen aussuchen, der auf mich zugelaufen kommt. Er zeigt damit, dass er Menschen freundlich und offen ist.
... und das DU dem Welpen "sympatisch" bist , denn nicht jeder Welpe läuft auch auf jeden Menschen freundlich zu.

Das ist übrigens eine uralte "Weisheit" nach der sich viele Hundebesitzer seit Generationen ihren Welpen ausgesucht haben.

Wie sich der Welpe allerdings später tatsächlich entwickelt / entwickeln kann, hat Torsten sehr gut beschrieben - da hängt sehr viel von Dir und Deinem Umgang mit dem Welpen / Junghund / erwachsenen Hund ab.
__________________
LG, Norbert mit seinen Graupelzen Onka v. Böhmerwald & Kira
"Sapere aude! Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen" (Kant)
timber-der-wolf jest offline   Reply With Quote
Old 25-11-2010, 11:24   #8
koboldine
Junior Member
 
koboldine's Avatar
 
Join Date: Aug 2009
Posts: 472
Default

Verständnisfrage:
der Züchter hält sowohl die Eltern als auch die Großeltern?
Also sechs erwachsene Tiere plus Welpen, richtig?
lg
koboldine
__________________
Kein Mensch darf mir meine Schwächen so deutlich zeigen, wie meine (Wolfs-)Hunde es tun.
koboldine jest offline   Reply With Quote
Old 25-11-2010, 12:08   #9
blumarinee
Junior Member
 
Join Date: Nov 2010
Posts: 17
Default

hallo koboldine ...ja genau...
blumarinee jest offline   Reply With Quote
Old 25-11-2010, 12:24   #10
koboldine
Junior Member
 
koboldine's Avatar
 
Join Date: Aug 2009
Posts: 472
Default

Hallo blumarinee... und züchtet in der Schweiz? Oder hast Du´s dicht zu den Italienern?
__________________
Kein Mensch darf mir meine Schwächen so deutlich zeigen, wie meine (Wolfs-)Hunde es tun.
koboldine jest offline   Reply With Quote
Old 25-11-2010, 12:54   #11
blumarinee
Junior Member
 
Join Date: Nov 2010
Posts: 17
Default

Möchtest du noch die Daten und Infos von dem Züchter? Deutschland,Österreich, Frankreich und Liechtenstein stehen auch noch zur Auswahl...Italien hat aber sehr gute Züchter, das muss man erwähnen...Deine Frage hat kein Bezug zu meiner Frage...
blumarinee jest offline   Reply With Quote
Old 25-11-2010, 13:58   #12
koboldine
Junior Member
 
koboldine's Avatar
 
Join Date: Aug 2009
Posts: 472
Default

:-)
Hey, werd mal nicht patzig, pupa!


LOL - Du bist echt leicht aus der Ruhe zu bringen...bisher war ich höflich zu Dir.

Oh...mon dieu... Kein Bezug, ach?

Du bist diejenige, die hier schreibt, dass die Welpen jetzt zu vergeben sind, Du die erste Wahl hast, und Du nicht nur die Eltern sondern auch die Großeltern alle kennst UND auch schon mind 10 x bei den Welpen warst.
Du bist auch diejenige, die hier schreibt, dass sie leider die ersten 5 Wochen keine Zeit für ihren neuen Welpen hat, das muss dann der selbstständige Freund übernehmen (weiß der eigentlich von seinem Glück?) und sich dann Sorgen macht, ob Welpi DICH als Bezugsperson nehmen wird (alles andere wäre undankbar vom Viech, denn Du hattest doch die erste Wahl UND hast SIE gewählt)

Da bin ich schlicht neugierig mit welchem Züchter Du das große Los gezogen hast, und das ist ohne Zusammenhang? Wenn Du meinst...

Immernoch
LG
koboldine

PS: <böse an>
Es gibt auch Kunstpelze, die man sich chique um die Jacke drapieren kann, ehrlich, und dafür musste dann auch kein Tier leiden! <böse aus>
__________________
Kein Mensch darf mir meine Schwächen so deutlich zeigen, wie meine (Wolfs-)Hunde es tun.
koboldine jest offline   Reply With Quote
Old 25-11-2010, 14:01   #13
Torsten
Senior Member/ Dude
 
Torsten's Avatar
 
Join Date: Sep 2003
Location: Thüringen - East Germany
Posts: 2,837
Send a message via Skype™ to Torsten
Default

Quote:
Originally Posted by blumarinee View Post
Deine Frage hat kein Bezug zu meiner Frage...
Doch, könnte sie schon haben, da du ja danach fragst auf Was du achten musst bei der Auswahl deines Welpen. Kann doch sein, dass es hier Jemanden gibt der zufälliger Weisen deinen Züchte und dessen Hunde kennt, und dir so eventuell auch eine konkretere Antwort geben kann. Wenn du dich hier nicht dazu äußern willst(aus welchen Gründen auch immer), gibt es zwei Möglichkeiten. A) Du machst es per PN oder B) du wendest dich mit deiner Frage an den Züchter der bei dir in der engeren Auswahl steht. Was mir auffällt, du stellst hier sehr viele Fragen, die dir auch ein guter Züchter den du dir ausgesucht hast, locker beantworten kann. Also gehe ich davon aus, dass du dir noch nicht klar darüber bist, von welchem Züchter du einen Welpen nimmst, oder ihm doch nicht so vertraust, wie es sein sollte...
Dir sollte schon klar sein, dass es auch zu Ausschweifungen in einer Diskussion (auch wenn sie nur aus einer Frage heraus resultiert), kommen kann. Also musst du leider auch mit Fragen rechnen, die du anscheinlich nicht all zu gern beantworten möchtest. Wenn man sich aber an Leute wendet um ihr Meinung zu erhalten, sollte man auch bereit sein deren Fragen zu beantworten ......oder gehört der Züchter in den Panzerschrank und du bist Geheimnisträger ?
__________________
es ist egal gegen Wen oder Was man kämpft, wichtig ist Wofür...!

Lieber stehend sterben – als knieend leben !
http://www.wolfs-hunde.com
Torsten jest offline   Reply With Quote
Old 25-11-2010, 14:13   #14
blumarinee
Junior Member
 
Join Date: Nov 2010
Posts: 17
Default

@koboldine nein nein ich bin die innere Ruhe in Person aber natürlich ist es amüsant deinem Sarkasmus zu folgen doch wollen wir uns nicht aus wesentliche konzentrieren. Ja das stimmt du warst immer höflich zu mir, aber WIE du schreibst -das liegt alles dem Auge des Betrachters- 5 Wochen keine Zeit? Ausgerechnet sind es 2 1/2 Wochen. Ja natürlich weiss er vom Welpen, was denkst du denn?

@Torsten, danke für deinen Rat ich werde direkt mit dem Züchter Kontakt aufnehmen.
blumarinee jest offline   Reply With Quote
Old 28-11-2010, 17:48   #15
Gernot160
Junior Member
 
Gernot160's Avatar
 
Join Date: Mar 2007
Location: Zülpich
Posts: 195
Default

Ich habe folgende Erfahrungen gemacht: Sinnvoll ist es in jedem Fall mal bei verschiedenen Züchtern reinzuschauen, einfach auch um unterschiedliche Tiere mit anderem Wesen zu sehen. Und dann, wenn die Voraussetzungen bei Dir stimmen, spontan enscheiden, also aus dem Bauch heraus.

Ich wollte NIE einen Rüden! Für mich war, als ich zu einem Züchter fuhr klar, daß ich NUR gucke! Ich wollte KEINEN Hund der älter als 10 Wochen ist! Das erste was der 5 Monate alte Kerl tat, als er mich sah, war Zähne zeigen und mich böse anbellen. - Und nach 10 Minuten hat er sich von hinten in mein Herz geschlichen, so daß ich ihn spontan mitgenommen habe.

Nun habe ich einen Rüden, welcher bei Abgabe 5 Monate war, wir kommen prima miteinander aus, und ich bin glücklich und zufrieden! Von daher: Vertrau Deinem Gefühl!

Gruß

Gernot
__________________
You can run and hide....... but we will find you!
Mantrailer
Gernot160 jest offline   Reply With Quote
Old 28-11-2010, 19:36   #16
Cationa85
Junior Member
 
Cationa85's Avatar
 
Join Date: May 2007
Location: Berlin Stadtrand
Posts: 265
Send a message via MSN to Cationa85
Default

Quote:
Originally Posted by blumarinee View Post
Deine Frage hat kein Bezug zu meiner Frage...
Glaub mir, dass ist eine sehr gute Frage woher der Kleine kommen soll...

Ich habe vor knapp 3,5 Jahren auch hier im ersten Posting stolz von meinem ausgesuchten TWH Welpen erzählt. Zum Glück! Denn ich wurde gewarnt vor einem "Vermehrer" und ich konnte von dem Vertrag rechtzeitig zurück treten.
Anschliessend konnte ich zu einem "richtigen" anerkannten Züchter und wurde um das 1000000 Fache besser beraten und auch heute immer noch super "betreut"!
Ich bin froh, dass ich damals förmlich dazu genötigt wurde zu sagen, woher mein Kleiner kommt....

Zu dem Rest haben die Anderen schon genug geschrieben... da brauch ich nix zu sagen
__________________
LG, Jessica und Rudel (www.howling-dogs.de)

Cationa85 jest offline   Reply With Quote
Old 29-11-2010, 13:00   #17
siebenGeißlein
Junior Member
 
siebenGeißlein's Avatar
 
Join Date: Dec 2009
Location: Bielefeld
Posts: 193
Default

Quote:
Originally Posted by hanninadina View Post
Ich für meinen Geschmack würde mir immer einen Welpen aussuchen, der auf mich zugelaufen kommt. Er zeigt damit, dass er Menschen freundlich und offen ist.
Das hat auch den Vorteil des reinen Gewissens: ich jedenfalls sage meinem Kollegen alle naselang "Maul nich Alter, Du hast Dir mich ausgesucht - nicht umgekehrt! Jetzt haste den Salat."

Viele Grüße, auch an die Hunde
Detlef
__________________
siebenGeißlein jest offline   Reply With Quote
Old 30-11-2010, 05:43   #18
Gernot160
Junior Member
 
Gernot160's Avatar
 
Join Date: Mar 2007
Location: Zülpich
Posts: 195
Default

Quote:
Originally Posted by siebenGeißlein View Post
Das hat auch den Vorteil des reinen Gewissens: ich jedenfalls sage meinem Kollegen alle naselang "Maul nich Alter, Du hast Dir mich ausgesucht - nicht umgekehrt! Jetzt haste den Salat."

Viele Grüße, auch an die Hunde
Detlef
So ist es Detlef!!!!!!! Da kann mein Kleiner auch ein Lied von singen.....
__________________
You can run and hide....... but we will find you!
Mantrailer
Gernot160 jest offline   Reply With Quote
Reply

Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off

Forum Jump


All times are GMT +2. The time now is 11:37.


Powered by vBulletin® Version 3.8.1
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
(c) Wolfdog.org