Go Back   Wolfdog.org forum > Deutsch > Gesundheit & Ernährung

Gesundheit & Ernährung Wie füttere ich einen Wolfshund, Informationen über Hundefutter, Impfungen und Krankheiten

Reply
 
Thread Tools Display Modes
Old 25-10-2008, 22:00   #21
Torsten
Senior Member/ Dude
 
Torsten's Avatar
 
Join Date: Sep 2003
Location: Thüringen - East Germany
Posts: 2,837
Send a message via Skype™ to Torsten
Default

Hallo Heinz

Quote:
Allerdings sehe ich die Gefahr bei einem Hund, eine durch Überlastung erworbene HD zu bekommen als geringer an, wenn durch ein langsam steigerndes Training der Stützapparat (Knochenbau) durch entsprechend aufgebautes und zusätzlich stützendes Muskelgewebe als zusätzliche Entlastung der Gelenke unterstützt wird (...so sind nun mal die Meinungen etwas unterschiedlich).
Ich hatte auch weniger HD im Gedanken , sondern ehr ausgeleierte Bänder, durchtreten in der Vorderhand ( Mittelvorderfuß) usw.
Und ich denke weiter , das man erst dann richtig Muskelmasse auf bauen kann oder sollte , wenn alles andere fertig ist .... aber du hast Recht , die Meinungen sind schon sehr unterschiedlich ....

Gruß Torsten
__________________
es ist egal gegen Wen oder Was man kämpft, wichtig ist Wofür...!

Lieber stehend sterben – als knieend leben !
http://www.wolfs-hunde.com
Torsten jest offline   Reply With Quote
Old 26-10-2008, 08:16   #22
PBH
Junior Member
 
PBH's Avatar
 
Join Date: Feb 2007
Location: Meppen / Nordhorn
Posts: 114
Default

Hallo Torsten,

auch das sind Punkte, die im Zusammenhang mit dem Wachstum im Auge behalten werden sollten. Durch eine ausgewogene artgerechte Ernährung kann man dem aber auch größtenteils entgegenwirken.
Apropos Ernährung und HD, seit den 60er Jahren geisterte immer wieder in einigen Züchterkreisen das Märchen umher, ein Welpe benötige für ein gutes Knochenwachstum zusätzlich Kalzium. Wie sich aber herausgestellt hat, verweichlichen durch ein Zuviel von Kalzium die Knorpelgewebe mit Größenzuwachs und können dann später nicht mehr die wichtige Pufferfunktion in den Gelenken übernehmmen (Arthrose ist somit zumindest vorprogrammiert) . Durch die Größenzunahme des Knorpelgewebes in den Gelenken kommt ein raumdrängender Faktor hinzu, der sich auch ungünstig im Hinblick auf HD bei einem im Wachstum befindlichen Hund auswirken kann.
Gruß
Heinz
PBH jest offline   Reply With Quote
Old 26-10-2008, 08:52   #23
PBH
Junior Member
 
PBH's Avatar
 
Join Date: Feb 2007
Location: Meppen / Nordhorn
Posts: 114
Default

Und schon wieder habe ich was vergessen.

Die Hündin, um die es hier geht, ist bereits 10 Monate alt und dürfte in wenigen Monaten ihr Wachstum abgeschlossen haben. In Zeiten von Wachstumsschüben ist auf alle Anzeichen von auch hier beschriebenen Abnormalitäten zu achten und der Hund etwas mehr zu schonen, damit es in diesen Phasen nicht zu Schädigungen, wie die von dir beschriebene Durchtrittigkeit kommt. Einen größeren Wachstumsschub vermute ich in Kürze bei dieser zehn Monate alten Hündin, den es zu beachten gilt. Aber zweimal die Woche einen Spaziergang zwischen 7 und 10 km Länge wird sie bis dahin ungeschädigt überstehen können, da es aus meiner Sicht in diesem Alter auch keine übermäßige Beanspruchung der Knochen, Gelenke, Muskeln und Sehnen darstellt. Es ist das Zusammenspiel mehrer Faktoren, was sich ungünstig auf die Gesundheit, gerade eines im Wachstum befindlichen Hundes, für die Zukunft auswirken kann.
So, ihr lieben TWH-Besitzer und vor allem -Züchter, gibt es nicht einen ungefähren Anhaltswert für die noch gesunde läuferische Auslastung eurer Hunde im Wachstum (möglichst mit einer Staffelung nach Lebensmonaten), die ihr euren Welpenerwerbern an die Hand geben könnt. Ihr seid gefragt, denn ich klinke mich hier aus.
Gruß
Heinz
PBH jest offline   Reply With Quote
Old 26-10-2008, 13:42   #24
Torsten
Senior Member/ Dude
 
Torsten's Avatar
 
Join Date: Sep 2003
Location: Thüringen - East Germany
Posts: 2,837
Send a message via Skype™ to Torsten
Default

Hallo Heinz

Quote:
Durch die Größenzunahme des Knorpelgewebes in den Gelenken kommt ein raumdrängender Faktor hinzu, der sich auch ungünstig im Hinblick auf HD bei einem im Wachstum befindlichen Hund auswirken kann.
Ja das sind dann die so genannten Gelekmäuse. Ein Überschuss an Kalzium setzt sich so in den Geleken ab und verhärtet.

Da du in deinem zweiten Teil fragst wie wer was handhabt, möchte ich dir sagen wie ich es bis her gemacht habe . Keiner meiner Hunde kommt vor einem bis eineinhalb Jahren ans Rad ( wenn überhaupt ) Im Welpenalter erstrecken sich die Spaziergänge mehr auf ein Spielen an einem Ort von wenigen qm Metern, zum Beispiel im nahe liegenden Park .... später werden sie nat. weiter und größer. Im Alter von 10 Monaten ist es auch nicht das Ding so 5 - 7 km zu gehen, allerdings kommt es mir hier nicht auf die Entfernung an , sondern je nach dem wie mein hund sich bewegt kann es auch mal nur 3km sein. Ich will damit sagen, der Hund bestimmt was und wie ....
Bei größeren Strecken in dem Alter machen wir auch mal ne " Raucherpause " und sitzen einfach so rum . Man kann sicher vieles machen , es kommt immer auf das Maß an, denn wie du schon schriebst , es spielen viele Faktoren eine Rolle. Und ich sage es immer wieder, Weniger ist oft mehr .....

Grüße Torsten
__________________
es ist egal gegen Wen oder Was man kämpft, wichtig ist Wofür...!

Lieber stehend sterben – als knieend leben !
http://www.wolfs-hunde.com

Last edited by Torsten; 26-10-2008 at 21:20. Reason: Fehler
Torsten jest offline   Reply With Quote
Old 28-10-2008, 12:16   #25
Manni
Junior Member
 
Join Date: Sep 2008
Location: Fronhausen/Lahn
Posts: 76
Default

Hallo Torsten und Heinz,
Danke für eure Tipps und Meinungen.
Ich hatte schon vor 1 - 2 x die Woche mit Ragna 7 - 10 Km richtig zu laufen, (joggen), habe mich aber von Euch eines besseren Belehren lassen und werde damit noch warten.
Ich freue mich aber schon darauf wenn Ragna etwas älter ist, das nachzuholen.
Manni jest offline   Reply With Quote
Old 28-10-2008, 15:57   #26
Juri Z.P.
Junior Member
 
Juri Z.P.'s Avatar
 
Join Date: Feb 2008
Posts: 146
Send a message via Skype™ to Juri Z.P.
Default

hallo, da juri auch gerade so alt ist sehe ich und praktizierer es auch so wie thorsten es schreibt, die hunde müde laufen macht keinen sinn das maß ist wichtig ...
lg mariana
Juri Z.P. jest offline   Reply With Quote
Reply

Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off

Forum Jump


All times are GMT +2. The time now is 06:17.


Powered by vBulletin® Version 3.8.1
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
(c) Wolfdog.org