View Single Post
Old 19-02-2007, 21:50   #11
timber-der-wolf
Senior Member
 
timber-der-wolf's Avatar
 
Join Date: Nov 2004
Location: Da, wo auch der Wolf zu Hause ist
Posts: 1,446
Default

Quote:
Originally Posted by Fam.Bach
Wir haben leider erfahren,dass die Probleme sich wahrscheinlich nicht loesen lassen,da die Kommunikation zwischen Huskies und den TWHs nicht wirklich uebereinstimmt....Gruss Annette
Quote:
Originally Posted by frauke
...das ist sicherlich eine unangemessene Verallgemeinerung.
Dass Huskies und TWH grundsätzlich nicht auf der gleichen Kommunikationsebene schweben halte ich für ausgeschlossen, denn bei mir klappt das hervoragend und ich glaube hier im Forum sind noch andere Mitglieder, die TWHs mit Huskies zusammen halten.Fraukie

Ich glaube schon, was Frau Bach schreibt.
Sicher geht es mit TWH und Huskys, Malamuten, u.a. Hunden. Das beweisen ja viele TWH Besitzer, die weitere Hunde im Rudel halten. Aber, das Problem ist m.E. das, wenn 2 Hündinnen im Rudel sind, die nicht zusammenaufgewachsen sind, gibt es in der Regel Zoff. Hündin und Rüde / Rüden klappt (fast ) immer.

@ Fam. Bach: Drücke Ihnen die Daumen, dass sie einen guten neuen Besitzer für Onkas Schwester finden. Hätte ich einen TWH- oder anderen Rüden, hätte ich das Mädchen genommen. Aber mit 2 Weiber und meinem Raufbold Timmy würde es auch bei mir nur Probleme geben. Also, viel Glück.
__________________
LG, Norbert mit seinen Graupelzen Onka v. Böhmerwald & Kira
"Sapere aude! Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen" (Kant)
timber-der-wolf jest offline   Reply With Quote