View Single Post
Old 19-02-2007, 16:56   #7
hanninadina
Senior Member
 
hanninadina's Avatar
 
Join Date: Nov 2003
Posts: 2,466
Send a message via Skype™ to hanninadina
Default

Wie FRauke schon sagt, die Hilfe einer Externen Person kann schon die Augen öffnen, manchmal ist man ja auch "betriebsblind" und übersieht, dass es vielleicht doch den ein oder anderen Weg gibt, Ouna klar zu machen, dass sie nicht alle Hündinen mobben soll. Da sie es bei dem Welpen "schon wieder" beginnt, liegt es auch ein wenig auf der Hand - bitte nicht falsch verstehen -, dass ihr da nicht entsprechend gegen gewirkt habt, weil man bei einem Welpen ja insoweit schon die Möglichkeit hat, etwas anders zu machen, damit es eben klappt. Wie heißt es so schön, die Verantwortlichen sind immer die am anderen Ende der Leine und nicht die Hunde. Aber wie schon gesagt, manchmal geht es tatsächlich nicht. Und Ouna wäre nicht die erste TWHündin, die nicht mit anderen Hündinen klar kommt.

Obwohl, was sind denn die beiden älteren Huskys vom Geschlecht, Rüden oder? Da sie kastriert ist, kann man das auch nicht so auf Hündinen mobben Hündinen schieben. Seit wann ist sie denn kastriert? Jedenfalls schade um sie, sie sieht klasse aus.

Christian

P.S. Einen guten Hundetrainer und dann noch Rasse erfahren, das ist fast aussichtslos.
hanninadina jest offline   Reply With Quote