Go Back   Wolfdog.org forum > Deutsch > Sport & Ausbildung

Sport & Ausbildung Tschechoslowakische Wolfshunde als Arbeitshunde - wie trainiert man ihn , wie lernt man ihm neue Elemente, Informationen über Wettbewerbe und Trainingsseminare

Reply
 
Thread Tools Display Modes
Old 24-01-2007, 19:08   #1
Dorina
Junior Member
 
Dorina's Avatar
 
Join Date: Nov 2006
Location: Bayern
Posts: 37
Default Begleithundeprüfung

Hallo zusammen,

ich bin gerade dabei mit meiner Kaya für die BH du ackern. Nun kommen mir mal wieder die gleichen Gedanken wie damals als ich mit Kiara dafür geübt habe.

Die Prüfung ist zum Teil sehr streng. Mit meiner Kiara hatte ich die Schwierigkeit das sie beim "Sitz" nicht ganz an meinem Fuß klebte und ihren Hintern immer von mir wegdrehte. Auch machen meine beiden RR-Damen ungerne Platz auf nasskaltem Untergrund oder spitzen Steinen. Mit meinem Streber Max hatte ich dagegen null Probleme. Bei der Prüfung von Kiara war Gott sei Dank schönstes Wetter, sonst wären wir durchgerasselt.

Nun meine Frage an euch. Für wie wichtig haltet ihr die BH? Klar. wenn man später einem Hundesport nachgehen will braucht man sie. Aber wie ist es mit Ottonormalverbraucherhund? Ist die Prüfung da nicht zum Teil zu streng? Ist doch egal wo der Hintern des Hundes hinzeigt, hauptsache er macht "sitz". Und warum muß ein Hund beim Fuß förmlich am Bein des HF kleben? Es reicht doch wenn er neben einem geht. Ein paar cm weiter vorne oder hinten, ist doch Wurscht.

Das fragt jetzt eine die mit ihrem Rottistreber Obendiece macht. Da geht es mir alles ein. Das ist Sport. Nur muß das meine Agillity Kiara auch so perfekt können? Ich denke nein.

Was haltet ihr davon?

Freue mich schon auf Antworten
Conny
Dorina jest offline   Reply With Quote
Old 24-01-2007, 21:08   #2
Torsten
Senior Member/ Dude
 
Torsten's Avatar
 
Join Date: Sep 2003
Location: Thüringen - East Germany
Posts: 2,837
Send a message via Skype™ to Torsten
Default

Quote:
Die Prüfung ist zum Teil sehr streng.
ja das stimmt , aber das ist nun mal so , da es für die BH feststehende Kriterien gibt . Wenn man einen Richter hat der es halt nicht so extrem sieht , ist man gut beraten .

Quote:
Mit meiner Kiara hatte ich die Schwierigkeit das sie beim "Sitz" nicht ganz an meinem Fuß klebte und ihren Hintern immer von mir wegdrehte.
Das kann man üben , aber selbst bei einem für die Prüfung " unsauberes Sitz " wirst du dadurch die BH nicht gleich nicht schaffen .Da es dann auf der Urkunde -Zertifikat , keine Punktzahlen mehr gibt , sollte es doch egal sein , Haupsache bestanden . Das Sitz kannst du mit einer zweiten Leine um die Hüfte des Hundes üben . Du läßt die Leine hnter dir lang gehen , nimmst sie in die rechte Hand , und koregierst den Hund wenn er sich setzt.

Quote:
Für wie wichtig haltet ihr die BH?
Sie ist der Grundstein für jede weitere Arbeit/Prüfung im Hundesport . Sie gibt Aufschluss darüber , das der Hund gewisse Grundkentnisse in einer gewissen Grundausbildung steht oder stand . Der Verkehrsteil soll zeigen , das der Hund auch in der Öffentlichkeit klar kommt . Sie kann dir auch den sogenannten Hundeführerschein ersetzen , wenn der mal nötig wird .

Quote:
Aber wie ist es mit Ottonormalverbraucherhund? Ist die Prüfung da nicht zum Teil zu streng? Ist doch egal wo der Hintern des Hundes hinzeigt, hauptsache er macht "sitz".
So gesehen ist das richtig , aber wo zu hast du die BH dann gemacht ?

Quote:
Und warum muß ein Hund beim Fuß förmlich am Bein des HF kleben? Es reicht doch wenn er neben einem geht. Ein paar cm weiter vorne oder hinten, ist doch Wurscht.
Ja , weil die Prüfung es so vor sieht . Es soll darstellen , das HF und Hund eine auf Vertrauen basierende Einheit bilden . Das wurde ganz besonders aktuel , wegen den Dienst und Gebrauchshunderassen .Und es sieht optisch harmonischer aus , wenn es auch teilweise gegen die Natur des Hundes geht .
Aber mach was dagegen , leider ist es nun mal so , das jeder der mit seinem Hund eine solche Prüfung macht unter den gleichen Voraussetzungen starten soll . Pech für den , der eben keine übliche Dienst und Gebrauchshunderasse hat , und dessen Hund sich nicht so verhält wie gewünscht . Als Alternative für Ottonormalverbraucher , gibt es eben noch den sogenannten Hundeführerschein angeboten von div.Hundeschulen und Tierärzten .

Gruß Torsten
__________________
es ist egal gegen Wen oder Was man kämpft, wichtig ist Wofür...!

Lieber stehend sterben – als knieend leben !
http://www.wolfs-hunde.com
Torsten jest offline   Reply With Quote
Old 24-01-2007, 21:44   #3
Dorina
Junior Member
 
Dorina's Avatar
 
Join Date: Nov 2006
Location: Bayern
Posts: 37
Default

Hallo Thorsten,

warum ich die BH mache? Weil ich mit jedem meiner Hunde Hundesport machen möchte. Nicht um auf irgendwelchen Tunieren diverse Pokale und Urkunden abzuräumen, sondern um meine Hunde auszulasten. Das heißt, keiner meiner Hunde muß im Sport Höchstleistungen bringen.

Nun der sog. Hundeführerschein wird noch nicht überall angeboten.

Ich finde nur das die Kriterien für dei BH in mancher Hinsicht zu streng sind. Oft sagt auch tatsächlich eine bestandene BH unter diesen Bedingungen nicht besonders viel darüber aus wie der Hund wirklich im Gehorsam steht. Habe da schon wirklich einiges erlebt. Das heißt, meine nicht richtig sitzende Kiara gehorcht auch außerhalb des Platzes, während so mancher der seine BH perfekt abgeliefert hat durch die Gegend gezogen wird sobald der Platz verlassen wird.

LG
Conny

LG
Conny
Dorina jest offline   Reply With Quote
Old 24-01-2007, 21:56   #4
Torsten
Senior Member/ Dude
 
Torsten's Avatar
 
Join Date: Sep 2003
Location: Thüringen - East Germany
Posts: 2,837
Send a message via Skype™ to Torsten
Default

Hallo Conny

Quote:
Weil ich mit jedem meiner Hunde Hundesport machen möchte. Nicht um auf irgendwelchen Tunieren diverse Pokale und Urkunden abzuräumen, sondern um meine Hunde auszulasten. Das heißt, keiner meiner Hunde muß im Sport Höchstleistungen bringen.
Ach so , ich sehe es genau so ....

Quote:
Nun der sog. Hundeführerschein wird noch nicht überall angeboten.
Stimmt , wird auch nicht im Hundesport unbedingt anerkannt . Aber angeboten wir er spätestens dann überall , wenn ein Hund mal " aufgefallen " ist - was meinst du , wie schnell die Behörden da Jemand haben , der den abnimmt .

Quote:
Ich finde nur das die Kriterien für dei BH in mancher Hinsicht zu streng sind. Oft sagt auch tatsächlich eine bestandene BH unter diesen Bedingungen nicht besonders viel darüber aus wie der Hund wirklich im Gehorsam steht. Habe da schon wirklich einiges erlebt. Das heißt, meine nicht richtig sitzende Kiara gehorcht auch außerhalb des Platzes, während so mancher der seine BH perfekt abgeliefert hat durch die Gegend gezogen wird sobald der Platz verlassen wird.
Da gebe ich dir doch auch Recht , vor allem , weil alles immer an den Dienst und Gebrauchshunderassen gemessen wird . Vorreiter ist hier in erster Linie der dt.SCH mit seinen SV Leuten , die denken sie sind der Nabel der Welt . Wenn man mit einem anderen Hund die SV BH machen will , dann musst du alles über den dt.SCH wissen und dessen Entstehung , auch wenn du keinen hast . Allein daran , kannst du doch schon sehen , wo die Latte hängt . Ich denke auch , das die Richter egal ob SV oder SGSV usw. ein wenig mehr " Einfühlungsvermögen " für die speziellen Eigenheiten der einzelnen Rassen haben sollten . Aber wie gesagt , das ist halt nur meine Meinung , nicht aber die der Organisationen.

Gruß
__________________
es ist egal gegen Wen oder Was man kämpft, wichtig ist Wofür...!

Lieber stehend sterben – als knieend leben !
http://www.wolfs-hunde.com
Torsten jest offline   Reply With Quote
Old 25-01-2007, 00:50   #5
hanninadina
Senior Member
 
hanninadina's Avatar
 
Join Date: Nov 2003
Posts: 2,466
Send a message via Skype™ to hanninadina
Default

Tortie, guter Beitrag. Sehe ich auch so. Aber, so schlimm ist das doch nicht mit den 159 FRagen oder so. Die kann man doch leicht lernen. Und die DSH-Vereine sind heute auch nciht mehr so schlimm/stre ng. Der Hundeführerschein ist übrigens schwerer als die BH, weil du deinen Hund u.a. auf Entfernung ablegen musst! Sooo streng finde ich die BH nun wirklich nicht. Für einen TWH ist sicherlich noch das 10 minütige ablegen einer der schwierigen Übungen.

Aber, da es Arbeit für den Hund ist, begrüße ich das! Und mit dem Po gerade neben dir sitzen, na ja, wenn du sitz sagst oder es von allein machen muss, wenn du stehen bleibst, dann nimm halt die Hand zur Hilfe und hol den dicken Hintern rum! DAs ist übrigens eine Übung, wo junge TWH gerne mal nach der Hand schnappen, um dir zu bedeuten, äih alter, lass das mal. Und da musst du dich halt durchsetzen.

Ach ja, den Hundeführerschein bieten übrigens die Jägerschaften auch an, schau dich mal um, in der deiner Umgebung. Wir haben hier so 3 Monate lang einmal die Woche mit rund 50 Hunden aufgeteilt in drei vier Altersgruppen Training und das schließt mit dem Hundeführerschein ab.

Christian
hanninadina jest offline   Reply With Quote
Old 25-01-2007, 01:00   #6
Torsten
Senior Member/ Dude
 
Torsten's Avatar
 
Join Date: Sep 2003
Location: Thüringen - East Germany
Posts: 2,837
Send a message via Skype™ to Torsten
Default

Quote:
Der Hundeführerschein ist übrigens schwerer als die BH, weil du deinen Hund u.a. auf Entfernung ablegen musst!
??? das machst du bei der BH nicht ? Also ich musste ihn ablegen bis der andere die Prüfung fertg gemacht hat. Dann kommt bei der BH noch Platz aus der Bewegung mit anschließenden rein rufen .... also , sollte der Hund es schon können , und da wo er abgelgt wird liegen bleiben .
Den Hundeführerschein , erkennt dir aber auch kein Hundesportverein als BH an . Und auf die BH baut nun mal alles auf .

Grüße Tortie
__________________
es ist egal gegen Wen oder Was man kämpft, wichtig ist Wofür...!

Lieber stehend sterben – als knieend leben !
http://www.wolfs-hunde.com
Torsten jest offline   Reply With Quote
Old 25-01-2007, 09:33   #7
Bianca
Junior Member
 
Bianca's Avatar
 
Join Date: Nov 2003
Location: Kuchen
Posts: 8
Default

Guten morgen aller seits,
ich habe mit meiner Hündin schon solch ein Hundeführerschein gemacht und ich fand ihn nicht so schlimm es war keine große Anforderungen. Im Gegensatz zu BH finde ich auch das dies wesentlich schwieriger ist .
Es gibt da Punkte da kann man nur den Kopf schütteln!!

Grüsse Bianca
Bianca jest offline   Reply With Quote
Old 25-01-2007, 10:14   #8
oliwenk
Junior Member
 
oliwenk's Avatar
 
Join Date: Mar 2006
Posts: 236
Default

Quote:
Originally Posted by Outlaw-T
Das Sitz kannst du mit einer zweiten Leine um die Hüfte des Hundes üben . Du läßt die Leine hnter dir lang gehen , nimmst sie in die rechte Hand , und koregierst den Hund wenn er sich setzt.
Aber bitte nicht mit einer dünnen Leine machen, und auf keinen Fall massiv mit dieser Leine auf den Hund einwirken!!! ( Torsten, ich weiß, das du es nicht so machst, wollte das hier nur vorsichtshalber schreiben, damit nicht irgendwer meint er muß es so machen.)
Eine (Signal-)Leine um die Hüften des Hundes ist für den Hund sehr unangenehm und gefährlich, weil die Leine dort direkt in den Weichteilen sitzt.
Besser würde ich dann finden, mit dem Hund zunächst das Kommando "Sitz" so zu erarbeiten, das es richtig beim Hund verknüpft ist ( und das Kommando positiv beim Hund hinterlegt ist). Wenn der Hund das Kommando wirklich beherrscht, erst dann würde ich an der Genauigkeit der Sitzposition arbeiten.
Wie stelle ich fest, das der Hund das Kommando richtig verknüpft hat? Indem ich mich z.B. 10 Schritte vom Hund entferne, ihm den Rücken zu drehe und dann das Kommando "Sitz" gebe. ( Ein Helfer beobachtet den Hund, ob er das Kommando ausführt, und gibt z.B. per Sichtzeichen dem Hundeführer Bescheid, ob der Hund sich setzt.
Wenn der Hund das Kommando wirklich verknüpft hat, übe ich an der exakten Ausführung der Sitzposition. Eine Hilfe kann dabei zum Beispiel ein Zaun sein. Ich führe den Hund so an den Zaun heran, das er nur die richtige Sitzposition einnehmen kann.
Tja, und dann hilft vor allem nur üben üben üben!
( Achtung, ich will hier niemanden mit meinem Beitrag Vorschriften machen, sondern nur schildern, wie ich das Kommando erarbeite. Es gibt bestimmt auch noch andere Ansätze dazu!!! )
LG Olaf
__________________
oliwenk jest offline   Reply With Quote
Old 25-01-2007, 12:42   #9
hanninadina
Senior Member
 
hanninadina's Avatar
 
Join Date: Nov 2003
Posts: 2,466
Send a message via Skype™ to hanninadina
Default

10 Minuten ablegen, klar, ich meinte, dass du den Hund voranschicken musst und dann muss er wenn er weiter weg ist, sich auf das Kommando Platz ablegen!

Platz aus der Bewegung??? Was ist denn daran schwer? Platz ist Platz ob aus dem Stand oder der Bewegung. Vorsitzen beim ranrufen. Kann man doch alles relativ simple lernen.

Was meint ihr denn, wenn ihr sagt die BH sei schwer? Macht bitte mal ein Beispiel. Es passiert doch fast alles am Mann/Frau. Deshalb kann man es einem Hund doch auch relativ einfach beibringen. Ich finde z.B. einem Hund das revieren bei zu bringen deutlich schwieriger. Es sei denn, du hast da Helfer versteckt. Ich gehe jetzt aber mal von einzel Trainingaus.

Grüße

Christian
hanninadina jest offline   Reply With Quote
Old 25-01-2007, 13:33   #10
Kerstin
Junior Member
 
Kerstin's Avatar
 
Join Date: Sep 2003
Location: Hessen
Posts: 317
Send a message via Skype™ to Kerstin
Default

Quote:
Originally Posted by hanninadina
10 Minuten ablegen, klar, ich meinte, dass du den Hund voranschicken musst und dann muss er wenn er weiter weg ist, sich auf das Kommando Platz ablegen!
Das ist kein Bestandteil der BH, sondern der VPG1 und dem Hund ziemlich einfach beizubringen, wenn "voran" was Schönes liegt.

Grüße,
Kerstin
__________________
Kerstin jest offline   Reply With Quote
Old 25-01-2007, 16:14   #11
hanninadina
Senior Member
 
hanninadina's Avatar
 
Join Date: Nov 2003
Posts: 2,466
Send a message via Skype™ to hanninadina
Default

Eben, die BH erfordert es nicht, aber der Hundeführerschein! Guter Tip mit der Ablage auf Entfernung.

Christian
hanninadina jest offline   Reply With Quote
Old 25-01-2007, 17:17   #12
Torsten
Senior Member/ Dude
 
Torsten's Avatar
 
Join Date: Sep 2003
Location: Thüringen - East Germany
Posts: 2,837
Send a message via Skype™ to Torsten
Default

Quote:
Ich finde z.B. einem Hund das revieren bei zu bringen deutlich schwieriger. Es sei denn, du hast da Helfer versteckt. Ich gehe jetzt aber mal von einzel Trainingaus.
Revieren gehört aber auch nicht zum Hundeführerschein , das ist auch VPG .

Quote:
Was meint ihr denn, wenn ihr sagt die BH sei schwer?
Hallo - Erde an Mars
das hat doch keiner behauptet , es ging lediglich um die übergenaue Exaktheit der Ausführungen der einzelnen Dinge . Und da wird beim Hundeführerschein nicht so drauf geachtet .

@ Olaf - nat. mache und habe ich es so gemacht . Habe dabei meinen Hunden die Nieren abgequetscht .... man die Leine dient zur Korrektur in meiner aufrechten Haltung , da muss man noch nicht mal dran ziehen . Wo ich dir Recht gebe , sie sollte nicht zu dünn sein und auch nicht auf Zug .

Gruß
__________________
es ist egal gegen Wen oder Was man kämpft, wichtig ist Wofür...!

Lieber stehend sterben – als knieend leben !
http://www.wolfs-hunde.com
Torsten jest offline   Reply With Quote
Old 25-01-2007, 18:13   #13
oliwenk
Junior Member
 
oliwenk's Avatar
 
Join Date: Mar 2006
Posts: 236
Default

Torsten,ich hab ja geschrieben, das du das nicht machst.
Mein Beitrag dazu sollte an diejenigen gerichtet sein, die solche Methoden, weil sie mal irgent etwas davon gehört haben, an ihren Hunden ausprobieren, ohne genau zu wissen, was sie da machen. davon gibt es ja leider immer welche!
Also Torsten, du warst doch damit nicht gemeint. ich weiss doch, das du soetwas nicht machst, und wollte das hier natürlich dir auch nicht unterstellen.

LG Olaf
__________________
oliwenk jest offline   Reply With Quote
Old 31-01-2007, 10:40   #14
Hitana
Junior Member
 
Hitana's Avatar
 
Join Date: Jul 2005
Location: Moers, NRW
Posts: 202
Default Re: Begleithundeprüfung

Quote:
Originally Posted by Dorina
".... Aber wie ist es mit Ottonormalverbraucherhund? Ist die Prüfung da nicht zum Teil zu streng? ...Was haltet ihr davon?"
Hallo Conny!
Bei der BH geht es doch eh nur ums bestehen. Die Punkte stehen nicht in der Leistungskarte.... also lass Deinen Dogy doch schief sitzen. Wenn das alles ist... Grins! Hauptsache ihr zwei besteht sie und dafür wünsche ich Dir gutes Gelingen! Wenn Du weiter Hundesport machst kannst Du ja an den Details feilen.

Meiner hat auch immer schief gesessen. Warum? Ich habe erst aus der linken Hand mit Lecker belohnt. Hat nicht geklappt. Dann aus der rechten Hand - wurde nur schlimmer, weil er meine Hand besser sehen konnte wenn er schief saß. Die Lösung habe ich gefunden indem ich ihn aus dem Mund belohne. Das hat zwei Vorteile: Der Hund "himmelt" Dich in einer Erwartungshaltung an und kann sich auch prima gerade hinsetzen und auf sein Lecker warten.

Viel Spaß weiterhin und lieben Gruß

Sonja
__________________
Was manche Menschen sich vormachen macht ihnen so schnell keiner nach!
Hitana jest offline   Reply With Quote
Old 30-03-2008, 20:10   #15
Thyra1
Junior Member
 
Thyra1's Avatar
 
Join Date: Mar 2006
Posts: 34
Default

Am 2. April-Wochenende wird es dann auch für mich und meine Thyra ernst. Wir werden die BH in Angriff nehmen. Sollte ich diese bestehen, möchte ich gern mit ihr Fährtenprüfungen ablegen. Hoffe ich bestehe, obwohl ich mir da eigentlich keine Gedanken drum machen muss. Ich denke, dass es zu 95% klappen wird. Wir trainieren momentan fleißig. Also drückt uns mal alle die Daumen.
Thyra1 jest offline   Reply With Quote
Old 30-03-2008, 20:45   #16
Julia
Guest
 
Posts: n/a
Default

Hallo Maren

Ihr schafft das ganz bestimmt, die Generalprobe als "weißer Hund" hatte doch auch schon einwandfrei geklappt.

Wir denken jedenfalls an euch und drücken ganz fest die Daumen und Pfoten!

Ganz lieben Knuddler an Jiko und natürlich an den zukünftigen Begleithund Thyra
  Reply With Quote
Old 30-03-2008, 23:41   #17
halfbreed
Junior Member
 
halfbreed's Avatar
 
Join Date: Jan 2006
Location: Epenwöhrden
Posts: 136
Send a message via ICQ to halfbreed
Default

Auch von uns viel Erfolg, auch von dem lieben Bruderherz ;o).
Obwohl uns diese stupide Arbeitsweise eigentlich zuwider ist werden wir uns demnächst auch mal ans Training machen, hält einem ja doch ´ne Menge anderer Sachen offen die Spaß machen )

Lg
Eike
halfbreed jest offline   Reply With Quote
Old 31-03-2008, 08:35   #18
Thyra1
Junior Member
 
Thyra1's Avatar
 
Join Date: Mar 2006
Posts: 34
Default

Danke, werde auf jedenfall Bericht erstatten. Ich habe eigentlich nur ein wenig Angst vort dem Sitz aus der Bewegung. Meistens legt sie sich dann schon hin. Aber Ablage und reinrufen und so, klappt alles wunderbar. Aber beim Training ist das ja immer was anderes als bei einer Prüfung
Thyra1 jest offline   Reply With Quote
Old 31-03-2008, 11:37   #19
Julia
Guest
 
Posts: n/a
Default

Jaja, diese Schwächeanfälle bei´m Sitz aus der Bewegung kommen mir ja sehr bekannt vor...

Givenchy hatte eine eingebaute Platzautomatik sobald man sich etwas entfernte. Hab es dann schließlich mit dem Clicker und ganz kleinen Schritten rausbekommen.
Grand macht es sich auch schon mal gerne gemütlich.

Torsten hat mir ja mal den Tipp gegeben den Hund einfach liegen zu lassen wenn es in der Prüfung passiert.
Soll weniger Punkte kosten als an dem Hund rumzukorrigieren, vor allem wenn er sich danach doch wieder hinlegt...
  Reply With Quote
Old 31-03-2008, 11:45   #20
Thyra1
Junior Member
 
Thyra1's Avatar
 
Join Date: Mar 2006
Posts: 34
Default

Wenn sie sitzt, dann bleibt sie auch sitzen, aber meistens legt sie sich sofort schon hin.

Werde sie dann auch liegen lassen, falls sie es auf der Prüfung machen sollte. Momentan arbeite ich viel über Spiel. Für Ihr Bällchen tut sie alles.
Bin echt mal gespannt. Hauptsache ich bestehe, damit ich dann Fährtenprüfungen ablegen kann.

Heute geht es wieder in die 50 km entfernte Eifel. Heute fäng endlich wieder unser Hundetreff an, bei dem auch Jikob mit Eifer mitmacht.
Thyra1 jest offline   Reply With Quote
Reply

Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off

Forum Jump


All times are GMT +2. The time now is 06:25.


Powered by vBulletin® Version 3.8.1
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
(c) Wolfdog.org