Go Back   Wolfdog.org forum > Deutsch > Zucht

Zucht Informationen über die Zucht, Selektion und Würfe

Reply
 
Thread Tools Display Modes
Old 21-07-2005, 18:23   #1
Cereal
Junior Member
 
Cereal's Avatar
 
Join Date: Feb 2004
Location: Langendernbach
Posts: 26
Default Erste Läufigkeit

Hallo!

Ich hab da eine Frage an die Leute von euch die eine Hündin (oder auch mehrere) haben.
Habe mich ja schon erkundigt das die erste Läufigkeit so zwischen 1-2 Jahren liegt. Mich würde aber mal der genaue Zeitpunkt eurer Hündin/nen interessieren. Wie alt waren sie als sie zum ersten Mal läufug wurden?

Wäre super nett wenn ihr mir eure persönlichen Erfahrungen sagen würdet.



LG C.
Cereal jest offline   Reply With Quote
Old 21-07-2005, 18:37   #2
citywolf
Member
 
citywolf's Avatar
 
Join Date: Dec 2003
Location: Dortmund
Posts: 799
Default

Gerne! Also Esca und Eyla waren das erste Mal mit 15 Monaten läufig...nicht läufig....doch läufig. Sie konnten sich irgendwie nicht entscheiden. Das ganze hat so ungefähr 3 Monate gedauert und sich erst durch homöopathische "Hilfe" beruhigt.

Im Alter von 19 Monaten waren dann beide richtig läufig, etwa 6 Wochen bei Esca, etwas länger bei Eyla mit eindeutigen Stehtagen und anschließender Scheinträchtigkeit.

Seitdem ist Eyla nicht mehr läufig gewesen (sie ist jetzt die rangniedrige) gewesen. Esca wird wohl nur 1mal im Jahr läufig, und zwar im Herbst.

Gruß Marion
citywolf jest offline   Reply With Quote
Old 21-07-2005, 19:30   #3
Cereal
Junior Member
 
Cereal's Avatar
 
Join Date: Feb 2004
Location: Langendernbach
Posts: 26
Default

Danke schonmal für Deine Antwort.

Echt????? So lange hat das gedauert?


Ups...hab grad geshen das ich das Thema 2 mal erstellt hab .......sorry ......... kann man das einmal bitte wieder löschen!




LG C.
Cereal jest offline   Reply With Quote
Old 21-07-2005, 20:35   #4
Dajka
Member
 
Dajka's Avatar
 
Join Date: Sep 2003
Location: BW
Posts: 868
Send a message via ICQ to Dajka
Default Frage an die Hündinnen Besitzer unter euch-Läufigkeit

Anka(Dajka) wurde mit 10 monaten läufig.
Sie wurde es bis zu ihrer kastration 2 mal im Jahr regelmässig alle 6 monate

gruß birgit
__________________
------------------------------------------------
Man kann versuchen Euch zu ändern, aber man kann auch die Zeit sinnvoll nutzen!
-----------------------------------------
Zwinger von der Gölshäuser Lücke
Dajka jest offline   Reply With Quote
Old 21-07-2005, 21:09   #5
Julia
Guest
 
Posts: n/a
Default

Meine Givenchy kam mit 13 Monaten in ihre erste Hitze. Die war dann auch etwas langgezogen und durch zwei kleine Unterbrechungen am Anfang begleitet. Dann zog sie aber voll durch und kam auch richtig in die Standhitze.


Grüsse
  Reply With Quote
Old 21-07-2005, 21:12   #6
Wolfwoman
Junior Member
 
Wolfwoman's Avatar
 
Join Date: Dec 2004
Location: Bonn
Posts: 101
Default Hitze

Da meine Tiere alle "Sozialfälle" sind, kann ich den Zeitpunkt der 1. Hitze leider nicht sagen ..
Aus Beaobachtungen bei TSW's von befreundeten Haltern aber, fällt mir auf, dass diese (die TSW) verhältnissmässig spät in die 1. Hitze kommen (i.e.: fast überwiegend nach dem 12. LM).
Bei den DSH hielt sich das (jedenfalls bei meinen) meist zwischen dem 7. bzw. 9 LM.
Signifikant jedoch ist, dass alle meine TSW (und SH) nur 1 x im Jahr hitzig werden (also wie deren Urväter). Interessant ist auch, dass alle immer gleichzeitig hitzig werden und die Standhitze im Vergleich zu meinen andersrassigen Tieren (z.B. DSH) viel länger dauert.
Diese "Rudelhitze" beobachte ich auch bei meinen SH.

take care
Wölfli
__________________
Man wirft ein Leben nicht einfach weg, nur weil es ein wenig beschädigt ist ..... (unbekannt)
Wolfwoman jest offline   Reply With Quote
Old 22-07-2005, 00:00   #7
wera
Junior Member
 
wera's Avatar
 
Join Date: Nov 2003
Location: schmerikon
Posts: 298
Default

hallo
meine ela wurde mit 20 mt das erste mal läufig dafür ewigs lang (2.5mt)
die erste zeit nur ein leichtes bluten und alle rüden in der nachbarschaft verückt zu machen
die letzten 3 woche mit sehr starkem bluten, und stehstagen,

bis jetzt wurde sie nicht mehr..
mfg
jeanette
__________________

Hunde kommen, wenn sie gerufen werden.
TWH`S nehmen die Mitteilung zur Kenntnis und kommen gelegentlich darauf zurück...
wera jest offline   Reply With Quote
Old 22-07-2005, 00:27   #8
Koos
Member
 
Join Date: Dec 2003
Posts: 731
Default

Hallo

Bei unsere Hündinnen kam die Laufigkeit erst recht spät. Ein Mal mit 22 Monaten ander Mal mit 27 Monaten.

Jetzt habe ich eine Hündin welche geboren ist am 18. 11 2003 und sie ist noch nicht heiss geworden. Zwei Geschwister sind in die letzte 2 Monate in der Hitze bekommen also auch richtig spät.

Hoffe dich hiermit ein Antwort auf deine Frage gegeben zu haben,

Grüssen,

Letty
Koos jest offline   Reply With Quote
Old 22-07-2005, 12:02   #9
Cereal
Junior Member
 
Cereal's Avatar
 
Join Date: Feb 2004
Location: Langendernbach
Posts: 26
Default

Danke für eure Antworten.

Da ist Dajka ja ziemlich früh dran gewesen. Meine Maus ist jetzt kanpp 11 Monate alt. Hab mir ja schon gedacht das wir da noch etwas Zeit haben.

Wann waren denn eure Hündin/nen ausgewachsen. Mir wurde gesagt das sie bis zur ersten Läufigkeit wachsen und danach dann nicht mehr. Stimmt das?




LG Cathleen
Cereal jest offline   Reply With Quote
Old 23-07-2005, 01:07   #10
hanninadina
Senior Member
 
hanninadina's Avatar
 
Join Date: Nov 2003
Posts: 2,466
Send a message via Skype™ to hanninadina
Default

Myla ist mit genau dem Beginn des 16. Monats läufig gewesen. Allerdings hatte ich auch bereits mit 13 Monaten gedacht, es wäre soweit, denn mein Rüde wollte einen Nachmittag partout auf sie auf rauf. Es war aber nur ein Nachmittag und im grunde auch nur eine halbe Stunde lang. Die richtige Hitze ging dann knapp 4 Wochen, wobei es für beide eigentlich nur so um den 21. Tag herum interessant wurde, da haben sie sich beide angejault. Das eine Läufigkeit 2,5 Monate dauern soll, ist biologisch nicht möglich. Es mang sein, dass die Ausnahmen die Regel bestätigen. Aber alles in allem liegt es bei 21 Tagen. Natürlich riechen die Hündinen noch ein paar Tage oder eine Woche danach gut. Von wegen verlieren Blut und machen die Rüden wild. Das ist meiner Meinung nach echt Quatsch! Ich habe einen äußerst triebstarken Rüden bei uns, der auf alles und jeden geht, wenn man ihn den läßt und es war bis auf den echten Stehtag genauso ein wohnen miteinander wie immer. Wenn ich in meine Nachbarscahft schaue, wo fast alle ihre Hündinen kastriert haben, dann was ich mir an den Kopf! Insbesondere, da es nur 3 nicht kastrierte Rüden gibt, einen Neufundländer 8 Jahre alt. Einen Jack Russel knapp 7 Jahre und unseren Briard knapp 4 Jahre. Da haben die Tierärzte wieder eine "gute" Arbeit geleistet und ihre 250 - 300,-- € verdient.

Schöne Nacht

Christian

Also alles halb so wild!
hanninadina jest offline   Reply With Quote
Old 23-07-2005, 10:18   #11
wera
Junior Member
 
wera's Avatar
 
Join Date: Nov 2003
Location: schmerikon
Posts: 298
Default

@hanninadina
ich weiss doch ob ich 2,5mt lang bluttropfen weg machen musste oder nicht... laut ta war/ist alles in ordnung und ich kenne auch ein paar saarloos wo auch fast 2 mt. lang geblutet haben, mir wurde gesagt das das noch gerne so ist bei den wolfshunden beim ersten mal läufig werden, und in diesen 2.5mt wollte jêder rüde aufsitzen den ich getroffen habe,
gruss jeanette
__________________

Hunde kommen, wenn sie gerufen werden.
TWH`S nehmen die Mitteilung zur Kenntnis und kommen gelegentlich darauf zurück...
wera jest offline   Reply With Quote
Old 23-07-2005, 10:55   #12
Dajka
Member
 
Dajka's Avatar
 
Join Date: Sep 2003
Location: BW
Posts: 868
Send a message via ICQ to Dajka
Default Frage an die Hündinnen Besitzer unter euch - Läufigkeit

Geistig erwachsen war Dajka so mit 3Jahren die Grösse war mit 9 Monaten abgeschlossen,also kurz nachdem ich sie bekam 61cm.
Gruß Birgit
__________________
------------------------------------------------
Man kann versuchen Euch zu ändern, aber man kann auch die Zeit sinnvoll nutzen!
-----------------------------------------
Zwinger von der Gölshäuser Lücke
Dajka jest offline   Reply With Quote
Old 23-07-2005, 11:37   #13
citywolf
Member
 
citywolf's Avatar
 
Join Date: Dec 2003
Location: Dortmund
Posts: 799
Default

Hallo Christian!

Du hast schon recht! Normalerweise dauert eine Läufigkeit höchstens 4 Wochen. Aber es gibt auch Ausnahmen.
Ich habe meinen TA auch danach gefragt. Auch wenn die Hündin älter ist und regelmäßig läufig wird, kann es manchmal vorkommen, dass die Läufigkeit länger andauert. Manche Hündinnen schaffen es nämlich, die "Stehtage" so lange hinauszuzögern, bis ein "geeigneter" Rüde da ist. Besonders bei den Hündinnen, die nur 1mal im Jahr läufig werden, soll das häufiger vorkommen.
Escas "sichtbare" Läufigkeit hat auch letztes Jahr etwas über 1 Monat gedauert, wobei das richtige Bluttröpfeln "nur" etwa 10 Tage dauerte und auch nur bei Spaziergängen oder morgens früh sichtbar war, wenn ich aufstand, bevor sie sich und ihre Umgebung gesäubert hatte. Und Stehtage habe ich nicht so deutlich wahrgenommen. Aber es war auch wohl kein unkastrierter Rüde in der Nähe.

Gruß Marion
citywolf jest offline   Reply With Quote
Old 23-07-2005, 19:10   #14
Wolfwoman
Junior Member
 
Wolfwoman's Avatar
 
Join Date: Dec 2004
Location: Bonn
Posts: 101
Default

Quote:
Originally Posted by hanninadina
Das eine Läufigkeit 2,5 Monate dauern soll, ist biologisch nicht möglich.
Warum ist das, deines erachtens, biologisch nicht möglich?
__________________
Man wirft ein Leben nicht einfach weg, nur weil es ein wenig beschädigt ist ..... (unbekannt)
Wolfwoman jest offline   Reply With Quote
Old 25-07-2005, 19:40   #15
canislupus
Junior Member
 
canislupus's Avatar
 
Join Date: Oct 2003
Location: 33165 Ebbinghausen/Paderborn
Posts: 400
Send a message via ICQ to canislupus
Default

Hallo ihr,
meine Caya ist jetzt 19,5 Monate alt und wir warten immer noch auf die erste Hitze... aber meinetwegen kann sie damit auch noch bis zum Winter warten...
Ob sie schon geistig voll Erwachsen ist- ich bezweifle es- aber sie wird immer vernünftiger-grins-

Lieber Gruß Tanja
canislupus jest offline   Reply With Quote
Old 26-07-2005, 12:28   #16
Torsten
Senior Member/ Dude
 
Torsten's Avatar
 
Join Date: Sep 2003
Location: Thüringen - East Germany
Posts: 2,837
Send a message via Skype™ to Torsten
Default

Hallo
meine Hündin ist jetzt 9 Monate , begann vor drei Wochen zu bluten und seit dieser Woche steht sie .
Gruß Torsten
__________________
es ist egal gegen Wen oder Was man kämpft, wichtig ist Wofür...!

Lieber stehend sterben – als knieend leben !
http://www.wolfs-hunde.com
Torsten jest offline   Reply With Quote
Old 28-07-2005, 17:17   #17
Cereal
Junior Member
 
Cereal's Avatar
 
Join Date: Feb 2004
Location: Langendernbach
Posts: 26
Default

@Outlaw-T - da war Deine Hündin ja echt früh dran. Das ist so das früheste was ich gehört habe.





Danke für eure Antworten - LG Cathleen[/quote]
Cereal jest offline   Reply With Quote
Old 28-07-2005, 22:16   #18
Heiko
Member u. Forenranger
 
Heiko's Avatar
 
Join Date: Sep 2003
Location: Westerwald - Old Germany
Posts: 1,288
Default

Hallo!

Folgendes Alter (bei meinen) beim Anfang der ersten Hitze: 1. Hü. 24 Mo. / 2. Hü. 16 Mo. / 3. Hü. 13 Mo. / 4. Hü. 13 Mo. , wobei die Dauer der Hitze bis zu den Stehtagen sehr variieren kann, was auch teilweise bei den folgenden Hitzen festzustellen war.
Bei "Ersthitzenden" kommt es oft noch zu "Stimmungsschwankungen", wodurch sich die Hitze verzögern/verlagern kann.
Eine Zeitspange zwischen 3 und 10 Wochen ist durchaus möglich, wobei sich die Blutung ab dem mittleren Stadium der Läufigkeit verstärkt, vor den Stehtagen wieder nachlässt.
Einige Hündinnen kommen fast regelmäßig im Abstand von einem 1/2 Jahr, manche wiederum fast punktgenau nur 1 x im Jahr, andere im Abstand zwischen einem 1/2 und 1 Jahr in die Hitze. Dabei pendelt sich der Abstand mit zunehmendem Alter ein. Es gibt sogar welche die nur alle 1,5-2 Jahre zu ihrer Läufigkeit gelangen. Nach einem Wurf kann sich der Abstand von Beginn der letzten bis zur nächsten Hitze um ca. 4-6 Wo. nach hinten verschieben.

Bei manchen Hündinnen setzt auch die Blutung über mehrere Tage aus (ziehen die Hitze länger hin - Witterungsbedingt) und/oder es hängt mit einem ungefähren Bestimmen des möglichen Wurfzeitpunkts/Welpenaufzucht - Jahreszeitbedingt zusammen.

Der Anfang der ersten sowie der Abstand zur nächsten Hitze hängt natürlich auch oftmals mit der bestehenden Rudelstruktur (Hündinnen/Rüde) zusammen. Bei Haltung von mehreren Hündinnen zieht die Eine der Anderen (mit Beginn der Läufigkeit) oft hinterher. Rangniedrigere (nicht so dominante), oftmals noch jüngere, werden von der Ranghöheren unterdrückt und der Beginn der Hitze verschiebt sich auf unbestimmte Zeit.

Alles in allem gesehen bekommen die meisten Hündinnen (bei "normaler" Haltung) so in etwa zwischen 15 und 21 Monaten ihre erste richtige Hitze.
So Frühreife, wie Torstens Hündin, sind bei den Wolfshunden mehr die Ausnahme.



Quote:
Originally Posted by Cereal
Wann waren denn eure Hündin/nen ausgewachsen. Mir wurde gesagt das sie bis zur ersten Läufigkeit wachsen und danach dann nicht mehr. Stimmt das?
Denke nicht; meine Junghündin bekam ihre erste Läufigkeit mit 13 Monaten (Dauer ca. 5 Wo.) und ist im Alter von 18 Mo. noch etwas gewachsen.

Schöne Grüße
__________________
Niemand kann Dir nehmen was Du bist, weil Deine Kraft in Dir unendlich ist !
vom Westerwälder Berg
Heiko jest offline   Reply With Quote
Old 30-07-2005, 10:47   #19
Torsten
Senior Member/ Dude
 
Torsten's Avatar
 
Join Date: Sep 2003
Location: Thüringen - East Germany
Posts: 2,837
Send a message via Skype™ to Torsten
Default

Quote:
Originally Posted by Cereal
@Outlaw-T - da war Deine Hündin ja echt früh dran. Das ist so das früheste was ich gehört habe.





Danke für eure Antworten - LG Cathleen
[/quote]



Na ja kann schon sein , aber das ist nicht so ungewöhnlich , ich kenne andere Hunde da ist es auch so

Gruß Torsten
__________________
es ist egal gegen Wen oder Was man kämpft, wichtig ist Wofür...!

Lieber stehend sterben – als knieend leben !
http://www.wolfs-hunde.com
Torsten jest offline   Reply With Quote
Old 30-07-2005, 15:28   #20
Heiko
Member u. Forenranger
 
Heiko's Avatar
 
Join Date: Sep 2003
Location: Westerwald - Old Germany
Posts: 1,288
Default

Quote:
Originally Posted by Outlaw-T
.... aber das ist nicht so ungewöhnlich , ich kenne andere Hunde da ist es auch so
Hi Torsten,

wie sieht es so aus in Ossiland ? .....
und wie meinst du das genau, wie viele TW-Hündinnen sind dir denn bekannt, die vom Alter her deutlich unter einem Jahr ihre erste richtige Hitze bekamen?

Grüße v. Rudel
__________________
Niemand kann Dir nehmen was Du bist, weil Deine Kraft in Dir unendlich ist !
vom Westerwälder Berg
Heiko jest offline   Reply With Quote
Reply

Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off

Forum Jump


All times are GMT +2. The time now is 07:08.


Powered by vBulletin® Version 3.8.1
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
(c) Wolfdog.org