Go Back   Wolfdog.org forum > Deutsch > Off topic

Off topic Über alles und nichts - ein Weg vergnüglich Deine Freizeit zu verbringen

Reply
 
Thread Tools Display Modes
Old 16-11-2006, 19:56   #1
Nirak
Member
 
Join Date: Sep 2005
Posts: 612
Default Selbst Beweihräucherung

Für die jenigen die es Nötig haben.

Roland
Nirak jest offline   Reply With Quote
Old 16-11-2006, 22:40   #2
timber-der-wolf
Senior Member
 
timber-der-wolf's Avatar
 
Join Date: Nov 2004
Location: Da, wo auch der Wolf zu Hause ist
Posts: 1,446
Default Re: Selbst Beweihräucherung

Quote:
Originally Posted by Nirak
Für die jenigen die es Nötig haben.
Roland
Ja Roland,

vor allem die, die alle Anderen für unfähig halten, die nicht ihrer Meinung sind, und natürlich selbst die besterzogenen Hunde haben. Und so wie ihre Hunde sind, sind natürlich alle. Wenn nicht, so liegt natürlich nur Unfähigkeit der Besitzer vor .

... mein Hund macht das nicht, hat das noch nie gemacht ...
... Grenzen setzen...
... komisch, ich kenne soviele TWH, die ganz anders sind ...
... man muß den Hund erziehen ...

Tolle Sprüche, wirklich. Komisch nur, dass man bei den unterschiedlichsten Treffen mit verschiedenen TWH-Besitzern meist etwas ganz anderes erfährt, dass sich dann auch noch ähnelt, aber nicht das ist, was die Kuschelhundfraktion jedem weis machen möchte.
Wobei ich nicht abstreite, dass es durchaus den ganz "artigen" TWH gibt, der "nie" etwas anstellt.
Aber, wer es glaubt wird selig. Selbstbeweihräucherung
__________________
LG, Norbert mit seinen Graupelzen Onka v. Böhmerwald & Kira
"Sapere aude! Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen" (Kant)
timber-der-wolf jest offline   Reply With Quote
Old 16-11-2006, 23:46   #3
Nirak
Member
 
Join Date: Sep 2005
Posts: 612
Default

Ja Norbert,

soooo einen TWH hatte ich bis Letztes Jahr mit Oktober auch! Der hat sogar die Nachtbuben reingelassen, nur dass er seine Ruhe gehabt hätte!!

Der war so Pflegeleicht fast wie mit Perwol gewaschen. Morgens halbe Portion Futter dann Spaziergang für ca. 1 Stunde, Mittags nur ganz kurz raus, zum Pinkeln für mehr hatte er keine Zeit, sonst wäre ja seine Decke im Geschäft kalt geworden, Abends das gleiche wie am Morgen und das wars, zum mehr war er nicht zu Bewegen!
Der hat zwar Ausgeschaut wie ein TWH, aber ich glaube da war doch das komische Faultier darin!

Roland
Nirak jest offline   Reply With Quote
Old 17-11-2006, 00:17   #4
hanninadina
Senior Member
 
hanninadina's Avatar
 
Join Date: Nov 2003
Posts: 2,466
Send a message via Skype™ to hanninadina
Default

Mich wundert nur, dass ausgerechnet die Hunde aus der Kuschelhundfraktion bei deren Spaziergängen bei den Treffen an der Leine gehen müssen, haben sie ihre TWHs doch so gut im Griff und sind sie doch so gut erzogen....

Übrigens mit den Briards gehen wir auch 2-3 Mal im Jahr mit 40 Hunden 3 Stunden spazieren. die gehen alle unangeleint. Auch die Rüden.

Ist schon so, Selbstbeweihräucherung. Es kommt eben immer darauf an, was man von seinem Hund erwartet. Ist ähnlich wie bei den Amis. Da hält die Regierung die Leutchen auch klein und dumm. Wer nichts weiss, macht auch keinen Ärger.

Schöne Nacht

christian
hanninadina jest offline   Reply With Quote
Old 17-11-2006, 00:53   #5
Torsten
Senior Member/ Dude
 
Torsten's Avatar
 
Join Date: Sep 2003
Location: Thüringen - East Germany
Posts: 2,837
Send a message via Skype™ to Torsten
Default

Quote:
Mich wundert nur, dass ausgerechnet die Hunde aus der Kuschelhundfraktion bei deren Spaziergängen bei den Treffen an der Leine gehen müssen, haben sie ihre TWHs doch so gut im Griff und sind sie doch so gut erzogen....
Mein lieber Christian
ich fühle mich hier zwar nicht angesprochen , aber wollte trotzdem was dazu sagen . Zum einen , bist du nicht ein wenig überheblich jetzt ? Zum anderen , ich halte von den " alle Hunde frei Laufen und nix passiert " überhaupt nichts . Normalerweise , dürfte so was , wenn der TWH so wölfisch ist überhaupt nicht funktionieren , da er ja sein Rudel verteidigen wird , gegenüber Eindringlingen . Aber , wenn ich den Hund in die Schranken weiße , dann setze ich ihn unter Druck und zwinge ihn unter Umständen gegen seine Natur zu sein .
Aber , das ist nicht der Punkt sondern nur " neudeutsches Gequatsche " und so wie sich die lieben Leute die Hunde wünschen . Warte du mal ab , bis dein Rüde so weit ist !
Über dieses Thema , bin ich gern bereit mit dir und auch den Hundetrainern zu reden . Es ist nicht immer so , das ein Hund der nicht mit anderen ( gleichgeschlechtlich ) klar kommt , nicht im Gehorsam steht .Ich habe , was das " gemeinsame Laufen " von Hunden die sich nicht kannten betrifft schon einige sehr unschöne Dinge erlebt . Ich habe für solche Experimente nichts übrig und bin auch der Meinung ( um die Kuschelhunde mal in Schutz zu nehmen ) das so was nicht immer unbedingt mit " im Griff haben " zu tun hat .
__________________
es ist egal gegen Wen oder Was man kämpft, wichtig ist Wofür...!

Lieber stehend sterben – als knieend leben !
http://www.wolfs-hunde.com
Torsten jest offline   Reply With Quote
Old 17-11-2006, 08:59   #6
Wolfwoman
Junior Member
 
Wolfwoman's Avatar
 
Join Date: Dec 2004
Location: Bonn
Posts: 101
Default

Quote:
Originally Posted by Outlaw-T
Quote:
Mich wundert nur, dass ausgerechnet die Hunde aus der Kuschelhundfraktion bei deren Spaziergängen bei den Treffen an der Leine gehen müssen, haben sie ihre TWHs doch so gut im Griff und sind sie doch so gut erzogen....
Zum anderen , ich halte von den " alle Hunde frei Laufen und nix passiert " überhaupt nichts . Normalerweise , dürfte so was , wenn der TWH so wölfisch ist überhaupt nicht funktionieren , da er ja sein Rudel verteidigen wird , gegenüber Eindringlingen . Aber , wenn ich den Hund in die Schranken weiße , dann setze ich ihn unter Druck und zwinge ihn unter Umständen gegen seine Natur zu sein .
Aber , das ist nicht der Punkt sondern nur " neudeutsches Gequatsche " und so wie sich die lieben Leute die Hunde wünschen . Warte du mal ab , bis dein Rüde so weit ist !
Über dieses Thema , bin ich gern bereit mit dir und auch den Hundetrainern zu reden . Es ist nicht immer so , das ein Hund der nicht mit anderen ( gleichgeschlechtlich ) klar kommt , nicht im Gehorsam steht .Ich habe , was das " gemeinsame Laufen " von Hunden die sich nicht kannten betrifft schon einige sehr unschöne Dinge erlebt . Ich habe für solche Experimente nichts übrig und bin auch der Meinung ( um die Kuschelhunde mal in Schutz zu nehmen ) das so was nicht immer unbedingt mit " im Griff haben " zu tun hat .

Danke, danke, dankeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeee!!!!
endlich mal einer der den "Poppes" hat die Dinge beim Namen zu nennen!!
Diese "laisser faire"-Einstellung kann ich nicht teilen und wenn ein Hund sich nicht mit allem und jedem vertägt ist er noch lange nicht "asozial".
Es gibt sone die kann man zusammen laufen lassen, lässt man sie mit wieder andern laufen, klappts nicht!
Ok, ich habe von meinen 4-en 2 Hündinnen wos eigentlich mit 99,999% mit allen klappt .. aber das ist eher die Ausnahme. Und ich muss gestehen, dass eine dieser beiden der einfachst zu handhabende Hund bis jetzt in meiner Karriere war (und ich hatte so einge, auch andere Rassen), aber das ist wohl nicht allein mein Verdienst, sondern einfach die Art und das Wesen des Tieres.
Wolfwoman jest offline   Reply With Quote
Old 17-11-2006, 10:16   #7
Diegobabanebelberg
Junior Member
 
Join Date: Dec 2004
Posts: 211
Default

Hallo Christian!

Welche Treffen meinst du?
Ich war auch schon auf welchen, aber dich habe dort nicht gesehen.


Gruß Tina
Diegobabanebelberg jest offline   Reply With Quote
Old 18-11-2006, 21:01   #8
hanninadina
Senior Member
 
hanninadina's Avatar
 
Join Date: Nov 2003
Posts: 2,466
Send a message via Skype™ to hanninadina
Default

So konnte erst jetzt schreiben, weil ich mein Kennwortvergessen hatte und es gedauert hat, bis ich es heute bekommen habe.

Zur Probe ist jetzt schluss. Geht gleich weiter

Christian
hanninadina jest offline   Reply With Quote
Old 18-11-2006, 21:18   #9
hanninadina
Senior Member
 
hanninadina's Avatar
 
Join Date: Nov 2003
Posts: 2,466
Send a message via Skype™ to hanninadina
Default

So hat geklappt mit dem Eintrag, eben war nämlich wieder alles weg.

Es ging darum, dass hier getrennt worden ist, zwischen den Einen, die ihre Hunde wie Hunde behandeln und die keine "witzigen" Sachen machen und die anderen, die Wolfsfreunde, die ihre Hunde wie Wölfe behandeln und deshalb allerlei erleben. Meine These ist, dass die Hundeleute ihre Hunde dann ja auch frei laufen lassen können müssten. Dabei gehe ich natürlich nicht von dem Stammrevier aus, sondern von neutralem Gelände, das nicht jeden Tag besucht wird, wie es bei Treffen ja nun nicht derFall ist. Tina, es kommt hierbei nicht darauf an, ob ich da war, sondern ob es so ist, dass die meisten von euch, ihre Hunde angeleint über 2-3 Stunden spazieren führen! Also stell das doch bitte mal klar. Es gibt übrigens jede Menge Fotos von den Spaziergängen und ich kenne eben jede Menge Leute, ist eben so.

Lieber Torsten, mein Briardrüde ist 5 Jahre alt und steht im Saft seines männlichen Darseins. Hier bei uns hat er auch so 3-4 Rüden, die er gerne abledern würde. Bei Zweien ist es auch shcon gelungen in seinem REvier! Das liegt daran, dass sein revier direkt neben usnerem Haus ist und da ca. 25 Hudne drumrumlaufen und alle glauben, hey alles meins. Dort lasse ich ihn auch nicht frei laufen. Mir geht es darum, das ein Hund in unbekannten Gelände normalerweise durch seine Gestik und Mimik zeigt, dass er der Boss ist. Es ist nicht normal, wenn ein Hund sich gleich auf den adneren stürzt und ihn platt macht. Das Problem ist meines Erachtens Hausgemacht, weil die meisten nichtdie Nerven haben, wenn sich ein Hund oder meinetwegen auch beide aufbauen, Kopf und Rute hoch, Kinn über Schulter legen und das Showgehabe minutenlang geht. Die meisten holen ihre Hunde da raus und sorgen damit dafür, dass ihr hund sich bescheiden fühlt, weil ergerade bloss gestellt wurde. Und die allermeisten ersticken das im Keim. Sie lassen ihren Hunde also keine Chance, hundgerechtes Verhalten zu lernen. Dadurch kommt es dann dazu, wenn sie sie dann doch aus welchen Gründen auch immer frei laufen lassen, dass sie den Widerstand brechn, bevor Widerstand entsteht also gleich drauf gehen und den anderen platt machen. Das ist aber nicht normal!!!

Meine Hunde und ich sind 1-2x im MOnat auf einer ehemaligen Pferderennbahn in Hannover Stadt. Da sind bis zu 50 Hunden, Rüden, Hündinen, Kleine und Große. Und toi, toi, toi, es ging bisher immer gut.

Viele haben eben kein Vertrauen in ihren Hund. Das komische dabei ist nur, wenn das ausgerechnet Wolfshundleute sind, die immer wieder betonen, wie natürlich das Verhalten der Wolfshunde ist.

Und Rudel verteidigen? Warum sollte ein Rüde auf freiem Gelände sein Rudel verteidigen, indem er gleich losprollt? Du bist doch nun kein Wolfsfreak wie ich, lieber Torsten. Der Hund sollte doch schon erkennen, das ist mein Revier hier hast du nichts zu suchen. Das nennt man glaube ich Sozialisierung des Hundes!

Wolfswoman, dich verstehe ich nicht so ganz. In den Hundeecken, in den ich verkehre, ist es der Normalzustand die Hunde frei laufen zu lassen. Im Gegenteil, die die es nicht tun, sind die "Ausgestossenen". Das ist wie mit dem Maulkorb beim Hund. Da denkt auch gleich jeder, der ist aber griffig. Angeleinte Hunde heißt unter den Normalos - die sich zugegebener Massen nicht wirklich mit Hunden auskennen, was also tatsächlich normal ist und was nicht -, die machen andere platt. Und glaubt mir, mit einem schwarzen Briardrüden mit viel Fell und 68 cm in der Schulter und einem TWH-Rüden ebenso groß habe ich da doch schon eher die großen "gefährlichen" Hunde ander Leine, eben allein von ihrer Optik her. Außerdem sieht man ihnen ihren Druck schon an in ihrem Bewegungen.

Zurück zum Thema, also wenn die Hunde so führig sind, warum könenn sie dann nicht frei laufen bei Treffen, von den Spezialisten, die es imemr gibt, mal ausgenommen? Reine Nervenfrage oder? Oder warum gab es so viele schlechte Erlebnisse? DA sollte man sichvielleicht an die eigene Nase fassen, was man als Hundehalter da so versaubeutelt hat unter Umständen.

Christian
hanninadina jest offline   Reply With Quote
Old 19-11-2006, 02:09   #10
Steffen
Senior Member
 
Steffen's Avatar
 
Join Date: Sep 2003
Location: Weiterstadt
Posts: 1,149
Default

Quote:
Originally Posted by hanninadina
Zurück zum Thema, also wenn die Hunde so führig sind, warum könenn sie dann nicht frei laufen bei Treffen, von den Spezialisten, die es imemr gibt, mal ausgenommen?

Christian
TWHs können nicht frei laufen bei Treffen? Hier ein paar Bilder von nur zwei Treffen, es gibt viele davon, und ich bezeichne mich und unsere Hunde nicht als Spezialisten.
Wahrscheinlich warst du auf zu wenig TWH-Treffen, oder nicht auf den richtigen.











Steffen jest offline   Reply With Quote
Old 19-11-2006, 04:23   #11
michaelundinaeichhorn
Senior Member
 
michaelundinaeichhorn's Avatar
 
Join Date: Sep 2003
Location: Bad Dürkheim
Posts: 2,250
Default

Lieber Christian,

bin gerade zurück gekommen und kann nur den Kopf schütteln.
Woher nimmst Du Deine Weisheit ?
Warst Du jemals bei solchen Treffen dabei ?
Sowohl Steffens und unsere,als auch alle anderen Hunde konnten bei diesem (hier gezeigtem) und auch anderen Treffen ohne Leine laufen.
Warst Du jemals dabei ?
Ich würde vorschlagen daß Du Dich etwas bedeckter hälst bevor Du irgendwelche Statements loslässt.
Nichtsdestotrotz,begründe Dein Wissen über unsere Hunde während dieser Spaziergänge.
Was ich aber will sind Fakten,Daten und Beweise Deiner Thesen.
Das sollte Dir als Anwalt hoffentlich nicht schwer fallen.

Grüsse,

Michael
michaelundinaeichhorn jest offline   Reply With Quote
Old 19-11-2006, 11:08   #12
Nebelwölfe
Member
 
Nebelwölfe's Avatar
 
Join Date: Aug 2004
Location: am Hochrhein
Posts: 771
Send a message via ICQ to Nebelwölfe Send a message via Skype™ to Nebelwölfe
Default

Quote:
Originally Posted by hanninadina
Meine These ist, dass die Hundeleute ihre Hunde dann ja auch frei laufen lassen können müssten. ...Es gibt übrigens jede Menge Fotos von den Spaziergängen...
Hundewanderung in Österreich
rund 25 Hunde verschiedener Rassen, Grössen, Geschlechts




Hundepension
rund 35 Hunde verschiedener Rassen, Grössen, Geschlechts





Lieber Christian

weitere Fragen???

Auch ich habe dich übrigens noch NIE auf irgendeiner Veranstaltung oder Wanderung angetroffen...

Petra
Nebelwölfe jest offline   Reply With Quote
Old 19-11-2006, 13:38   #13
michaelundinaeichhorn
Senior Member
 
michaelundinaeichhorn's Avatar
 
Join Date: Sep 2003
Location: Bad Dürkheim
Posts: 2,250
Default

Komisch, ich auch nicht...

Ina
michaelundinaeichhorn jest offline   Reply With Quote
Old 19-11-2006, 14:10   #14
Dajka
Member
 
Dajka's Avatar
 
Join Date: Sep 2003
Location: BW
Posts: 868
Send a message via ICQ to Dajka
Default Selbst Beweihräucherung

christian schicke doch mal ein foto von dir, dass man dich dass nächste mal auch bei einer wanderung erkennt...
ich nämlich habe dich auch noch nie gesehen

birgit
__________________
------------------------------------------------
Man kann versuchen Euch zu ändern, aber man kann auch die Zeit sinnvoll nutzen!
-----------------------------------------
Zwinger von der Gölshäuser Lücke
Dajka jest offline   Reply With Quote
Old 19-11-2006, 15:14   #15
Steffen
Senior Member
 
Steffen's Avatar
 
Join Date: Sep 2003
Location: Weiterstadt
Posts: 1,149
Default Re: Selbst Beweihräucherung

Quote:
Originally Posted by Dajka
christian schicke doch mal ein foto von dir, ...
Birgit, guckst Du hier:

Ausstellung in Hannover 2005

Ausstellung in Kassel 2005

Aber nicht wegen dem Bier denken, dass es auf Ausstellungen üblich ist einen draufzumachen. Christian hatte Geburtstag und eine "Saalrunde" Bier geschmissen.

Gerechterweise aber auch ein Foto von Dir, Birgit sitzend, damit Christian weiß, wann er mit Dir die Ehre hat.
__________________
Zwinger von der Wolfsranch
---------------------------------------------------------------
Streite nie mit einem Idioten. Erst zieht er dich auf sein Niveau herunter und schlägt dich dann mit Erfahrung.
Steffen jest offline   Reply With Quote
Old 19-11-2006, 16:14   #16
hanninadina
Senior Member
 
hanninadina's Avatar
 
Join Date: Nov 2003
Posts: 2,466
Send a message via Skype™ to hanninadina
Default

Schöne Fotos klassse und es bestätigt mich ja, es geht!

Michael, letztes Jahr war ein uns allen guter Bekannter mit seinem TWh-Rüden(!) beim Wandern in meiner Nähe, in einem Mittelgebirge. Er berichtete mir, dass er der einzige war, der seinen Hund laufen lies undsich wunderte, warum die anderen das nicht taten. Er war befremdet.

Gleicher Ort dieses Jahr. Wieder wurden die Hunde nicht frei laufen gelassen. "Kuschelhundfraktion"?!

Hast du deine Hunde beim Spaziergang in diesem Mittelgebirge mit frei laufen lassen, lieber Michael? Nein, du bist da wohl nicht mitgegangen...

Also, bitte schön, ich habe es eben auf die Kuschelhundfraktion um euch herum, lieber Michael bezogen und nicht auf die Wolfshundleute!

Und Petra, wenn dein Hund nicht verträglich wäre, würde er nicht in einer solchen Tierpension, wie es z.B. die hundefarm Eifel ist, frei laufen gelassen, es sei denn, die Pfleger stehen "Gewehr" sorry Stock bei Fuss daneben.

Also, lieber Michael, war es so oder nicht, dass die Hunde bei eurem Treffen im Harz dieses Jahr (und letztes Jahr, weiss ich nicht, ob du dabei warst) frei laufen durfen bei der Wanderung?

Und nochmal, ich bin fest davon überzeugt, dass es bei allen geht, wenn der ein oder andere, der sich bisher nicht traut, mehr Nerven zeigen würde und seinem Hund einfach mehr zutrauen würde. Wie gesagt, ich rede nicht von den Ausnahmen.

Danke für die schönen Bilder Steffen!

Christian
hanninadina jest offline   Reply With Quote
Old 19-11-2006, 16:34   #17
Torsten
Senior Member/ Dude
 
Torsten's Avatar
 
Join Date: Sep 2003
Location: Thüringen - East Germany
Posts: 2,837
Send a message via Skype™ to Torsten
Default

Quote:
Und Rudel verteidigen? Warum sollte ein Rüde auf freiem Gelände sein Rudel verteidigen, indem er gleich losprollt? Du bist doch nun kein Wolfsfreak wie ich, lieber Torsten. Der Hund sollte doch schon erkennen, das ist mein Revier hier hast du nichts zu suchen. Das nennt man glaube ich Sozialisierung des Hundes!
Christian , man merkt , das du Rechtverdreher bist und auch noch in der Politik ........

Ich sagte zu keiner Zeit , das ich meine Hunde nicht frei laufen lassen kann mit anderen , ich sagte , das ich von solchen Soielchen nicht viel halte , da es eben auch schon mal anderst abgehen kann oder ist ( nicht bei mir , aber bei Bekannten .....)

Was du glaubst wie man was nennt , ist mir auch egal .......
Fakt ist nun mal , wenn du Hündinnen dabei hast zu einem Rüden ( wie bei mir ) und ein Hund passt denen nicht , kann es sehr wohl schon mal zu ernsthaften Auseinandersetzungen kommen . Manche können ja noch nicht mal mit ihren eigenen Rudel laufen , ohne das was passiert .......... Also erziehe du deine Hunde so ( Christian die Zweite ) und ich mache es mit meinen eben anderst - muss doch nicht sein , das mein Rüde duch so was noch ein Erfolgserlebnis hat ........ schönen Tag an die Experten
__________________
es ist egal gegen Wen oder Was man kämpft, wichtig ist Wofür...!

Lieber stehend sterben – als knieend leben !
http://www.wolfs-hunde.com
Torsten jest offline   Reply With Quote
Old 19-11-2006, 16:37   #18
Torsten
Senior Member/ Dude
 
Torsten's Avatar
 
Join Date: Sep 2003
Location: Thüringen - East Germany
Posts: 2,837
Send a message via Skype™ to Torsten
Default

Quote:
Hast du deine Hunde beim Spaziergang in diesem Mittelgebirge mit frei laufen lassen, lieber Michael? Nein, du bist da wohl nicht mitgegangen...
Ja sich weil er weiß was er tut und nicht so ein Freak ist wie die , die es mit der Brechstange erzwingen wollen.
__________________
es ist egal gegen Wen oder Was man kämpft, wichtig ist Wofür...!

Lieber stehend sterben – als knieend leben !
http://www.wolfs-hunde.com
Torsten jest offline   Reply With Quote
Old 19-11-2006, 16:55   #19
michaelundinaeichhorn
Senior Member
 
michaelundinaeichhorn's Avatar
 
Join Date: Sep 2003
Location: Bad Dürkheim
Posts: 2,250
Default

Christian,
jeder soll so handeln wie es seiner/ihrer Situation entspricht.
Deshalb meine ich daß Torsten seiner Rudelkonstellation entsprechend umsichtig handelt.
Ein anderer Punkt:
Wo war ich bei irgendwelchen Treffen im Harz außer bei der SZS in Neustadt dieses Jahr ?
Ich will eine konkrete Antwort,falls Dir so etwas möglich ist.

Michael
michaelundinaeichhorn jest offline   Reply With Quote
Old 19-11-2006, 18:01   #20
FreierFranke
Member
 
FreierFranke's Avatar
 
Join Date: Sep 2003
Location: 95182 bei Hof/Saale
Posts: 648
Default

Sehr geehrter Herr Berge,

wären Sie bei Treffen anwesend gewesen, wüßten Sie, das die Hunde in "bestimmten" Gruppen sehr wohl frei laufen. Da viele einen Rüden und eine Hündin haben, also Ihr eigenes Rudel geht dies bei mir z.B. nur einzeln, d.h. ein Hund ist dabei, der andere nicht, außer es sind nur Hündinnen oder nur Rüden.
Ich perönlich ziehe es auch vor vor Austellungen Konstulationen zu vermeiden wo es zu einen Gerangel, wenn auch harmloser Art kommen kann, da es schade wäre wenn ein Hund bei der Austellung lahm. Dies ist zwar meist am nächsten Tag vorbei, bei einer Austellung für die man eine Menge Geld bezahlt hat finde ich dies schade!

Allerdings befürchte ich, selbst wenn Sie auf Treffen anwesend wären, drehen Sie sich alles selbst so hin, das es in Ihren Konzept paßt. Zur Not drehen Sie Ihre eigenen Argumentationen um. Beispiele findet man in diesen Forum zu Hauf!

Markus
__________________
Bei allem immer viel Spaß wünschen:
Der Franke mit der besten Freundin von allen und Bragi, Sohn Odins und dessen Gemahlin Freya und dessen Tochter Ayla :-)
FreierFranke jest offline   Reply With Quote
Reply

Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off

Forum Jump


All times are GMT +2. The time now is 19:04.


Powered by vBulletin® Version 3.8.1
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
(c) Wolfdog.org