Go Back   Wolfdog.org forum > Deutsch > Gesundheit & Ernährung

Gesundheit & Ernährung Wie füttere ich einen Wolfshund, Informationen über Hundefutter, Impfungen und Krankheiten

Reply
 
Thread Tools Display Modes
Old 22-04-2011, 12:23   #1
siebenGeißlein
Junior Member
 
siebenGeißlein's Avatar
 
Join Date: Dec 2009
Location: Bielefeld
Posts: 193
Default Wie "funktioniert" eigentlich ein Tierartzt?

Folgendes "Problem":

Letztes Jahr wollte ich bei unserem Tierartzt, eigentlich DER TA der Region, eine echte Koryphäe und für mich bisher absolut vertrauenswürdig, das Zeckenmittel kaufen das ich seit ewigen Zeiten benutze. Da sagt er mir, dass es jetzt doch dieses neue gäbe und das sei deutlich besser.

Gestern war ich, aus einem anderen Grund, wieder bei ihm und sah zufällig in seinem "Giftschrank" wieder das alte und nicht mehr das neue, angeblich ja viel bessere Mittel. Da stellt sich mir die Frage: Haben diese Typen u.U. Verträge mit der Pharma-Industrie und quatschen einem einfach nur das Zeug auf, an dem sie am meisten verdienen, oder was?

Viele Grüße, auch an die Hunde
Detlef
__________________
siebenGeißlein jest offline   Reply With Quote
Old 22-04-2011, 15:17   #2
Katrin
Junior Member
 
Join Date: Oct 2010
Location: Dortmund
Posts: 192
Default

Naja, so ähnlich läuft das wohl ab Ich denke das ist ein Mix aus dem was sie schon in den kinderschuhen in der Uni falsch lernen, einem zu großen Vertrauen in Pharmareferenten und der fehlenden Möglichkeit das was die Firmen behaupten zu überprüfen (oder der mangelnden Lust dazu). Hinzu kommt dass auch sie Geld zum leben brauchen und häufig keine lust haben sich mal intensiver mit neuen Medikamenten/Hundefutter, usw. zu beschäftigen. Die Lehrstühle einiger veterinärmedizinischer Universitäten werden gesponsort von z.B Rojal canin. Meinem Freund (studiert Humanmedizin) haben sie im 3ten Semester erzählt, dass es besser wäre jedem ab 40 einen Blutverdünner zu verschreiben. Nun hat er ein bisschen Hintergrundwissen, aber wie ist das mit denen die fgrade frisch aus der schule kommen und niemals eigenständig das refektieren würden was ihen der Professor sagt? Diese 100 Studenten werden in Zukunft ihren Patienten bei jeder Gelegenheit solche Medikamente verschreiben.

Hinzu kommt, dass heutzutage leider gilt:"wer arzt ist hat einen freifahrtschein und kann machen was er will weil man ihm blind vertraut" (das gilt natürölich besonders für diese Koriphäen). Kritiker werden sofort kleingehalten und man züchtet sich seine eigene welt der unwissenden (wobei ich oft denke, dass auch die ärzte da opfer der pharmakonzerne sind und nicht immer böswillig den leuten so ein mist weitergeben).

Da wo Tierärzte Futter verkaufen, wofür tausende andere hunde und katzen sterben mussten, da wo Ärzte willkürlich entscheiden in welchem Rhythmus sie impfen, wo sie die menschen unter druck setzten die mal etwas hinterfragen, wo immer nur ausschließlich die Lehrmeinung zählt und man nichtmal ohren für anderes hat da wo schon die Universitäten gekauft sind, da hat man keine wahl als entweder alles brav mitzumachen und darauf zu hoffen dass es irgendwie passt, oder sich selber zu informieren.

Es kursieren CDs unter Orthopäden wo geanu aufgelisst ist unter welchem vorwand man seinen pat. wo hin schicken muss damit er wiederkommt und man mehr für ihn abrechen kann. Viele Menschen gehen in so ein Studium sehr idealistisch dran und wollen wirklich helfen. nach der gehirnwäsche in der uni sind es noch wenige die wirklich den durchblick haben und die meisten von denen merken dann, dass sie mit diesem gedanken finanziell nicht überleben können.
Ein arzt, egal welcher Art ist auch immer ein Verkäufer. Er verkauft das Produkt „gesundheit“. Aber es ist da wie mit den elektrogeräten: Die werden exakt so gebaut, dass sie nach der Garantiezeit kaputt gehen, damit die Leute kommen und ein neues gerät kaufen. Genau so funktioniert das auch mit dem Produkt „gesundheit“
Katrin jest offline   Reply With Quote
Old 22-04-2011, 15:31   #3
Katrin
Junior Member
 
Join Date: Oct 2010
Location: Dortmund
Posts: 192
Default

In der Medizin gibt es noch ein Mittel, was nur sehr wenige andere Verkäufer zur Verfügung haben und das ist Angst. Dieses Mittel wird überall eingesetzt wo es irgendwie geht. Welcher mensch zweifelt das prophylaktische Antibiotikum bei einer Wunde an, wenn der Arzt einem erzählt es könnte zu einer Blutvergiftung führen? Welcher Mensch lässt sein Kind nicht gegen Masern impfen wenn der Arzt ihm erzählt dass das Kind dran versterben könnte und man als Elternteil dann schuld sei ? welcher Arzt würde den Eltern dagegen vorwerfen, wenn sie das Kind hätten impfen lassen und es wäre an impffolgen gestorben… wohl keiner. Den Menschen werden Bilder von Tetanusopfern gezeigt und man erklärt ihnen eingehen wie schlimm dieser Tod ist. Egal wie lang nun die nebenwirkungsliste wird, egal wie sehr man die Wirksamkeit der Impfung bezweifelt, egal wiviele Menschen trotz Impfung erkranken, das wort alleine macht den menschen so große panik, dass si nie in erwäguzng ziehen würden die impfung anzuzweifln oder mal zu schauen wieviele tote es durch die Impfung gab und wieviele durch tetanus.
Die Diagnose „krebs“ an sich ist schon so niederschmetternd, dass man den leuten alles verkaufen kann. Selbst ein erdbeersaft bringt dann tausende euros.
Katrin jest offline   Reply With Quote
Old 22-04-2011, 19:54   #4
fusselbuerste
Junior Member
 
fusselbuerste's Avatar
 
Join Date: Nov 2009
Location: Bei Halle
Posts: 42
Send a message via Skype™ to fusselbuerste
Default

Hallo Detlef,
hast mal Deinen TA gefragt weshalb er das Zeug nun doch in seinen Schrank hat?
Ärzte sind auch nur Menschen und ich zähle nicht zu denen die alle über einen Kamm scheren!
Wenn ich was wissen möchte frage ich unsere TÄ auch schon mal telefonisch!
__________________
fusselbuerste jest offline   Reply With Quote
Old 22-04-2011, 20:16   #5
Katrin
Junior Member
 
Join Date: Oct 2010
Location: Dortmund
Posts: 192
Default

ich neige da langsam sehr zu alle über einen kamm zu scheren, weil ich einfach so viele schlechte ärzte erlebt habe in letzter zeit. aber du hast natürlich recht, es gibt auch einige gute. Aber nur weil jeamdn einen guten Ruf hat heißt das ja nun nicht dass der die leute nicht betuckt, im Gegenteil sind oft die kleinen wals und wiesenärzte deutlich bemühter!

Vielleicht ist aber auch das neue zeug so teuer dass es sich nicht jeder leisten kann und er hat es deshlab fü die leute noich da die nicht so viel ausgeben wollen/können. Oder er hat mit der zeit mitbekommen dass das zeug dch nicht so gut war wie angepriesen. wie gesagt, ich würd mich immer versuchen selber schlau zu machen wa man so über die produkte rausbekommt(im internet oder auch ne zweite meinung von nem anderen arzt?) vielleicht ist das mittel auch für die eine rasse besser geeigent als das andere, wer weiß.
Katrin jest offline   Reply With Quote
Old 22-04-2011, 21:41   #6
siebenGeißlein
Junior Member
 
siebenGeißlein's Avatar
 
Join Date: Dec 2009
Location: Bielefeld
Posts: 193
Default

Quote:
Originally Posted by fusselbuerste View Post
Hallo Detlef,
hast mal Deinen TA gefragt weshalb er das Zeug nun doch in seinen Schrank hat?
Nee, leider nicht. Darüber hab ich mich auch schon geärgert. Hätt ich normalerweise auch spontan gefragt. Aber wir war'n mitten im Gespräch als ich es sah. Hab aber schon überlegt, ob ich dieser Tage einfach mal anrufe...

Es geht, das muss ich glaub ich hinzufügen, auch nicht um "so'n Scheiß Zeckenmittel" und ob das eine besser wirkt als das andere, sondern darum, dass er letztes Jahr das neue ausdrücklich als "hundeverträglicher" beschrieben hatte.

Viele Grüße, auch an die Hunde
Detlef
__________________
siebenGeißlein jest offline   Reply With Quote
Old 22-04-2011, 22:37   #7
fusselbuerste
Junior Member
 
fusselbuerste's Avatar
 
Join Date: Nov 2009
Location: Bei Halle
Posts: 42
Send a message via Skype™ to fusselbuerste
Default

Kann auch sein das die Leute das neue nicht wollen und deshalb das Zeug noch im Schrank stehen hat.
Wenn ich erfahrung mit einen Mittel habe wechsle ich auch nicht unbedingt nur weil das andere besser verträglich sein soll.
Es sei denn das mein Tier Probleme hatte,
war jedoch bei Dir nicht der Fall!
__________________
fusselbuerste jest offline   Reply With Quote
Reply

Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off

Forum Jump


All times are GMT +2. The time now is 16:27.


Powered by vBulletin® Version 3.8.1
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
(c) Wolfdog.org