View Single Post
Old 05-02-2004, 15:40   #6
Torsten
Senior Member/ Dude
 
Torsten's Avatar
 
Join Date: Sep 2003
Location: Thüringen - East Germany
Posts: 2,837
Send a message via Skype™ to Torsten
Default

Hallo Marion
Du kennst deinen Hund am besten , er ist bei dir aufgewachsen also erziehe ihn so wie du ihn kennst . Ein Kind wird auch nicht wie das andere erzogen. Du allein kennst die Eigenheiten deines Hundes und nur Du wirst damit umgehen können. Einen guten Tip ( wenn man der Meinung ist , er ist gut ) sollte man versuchen , aber alles Andere sollte man schnell vergessen. Du mußt mit dem Hund leben und nicht die Anderen , also gehe mit dem Hund so um wie Du es für richtig hälst. Übrigens , die meisten Leute haben über diese Rasse keine große Ahnung , das siehst Du schon an den Antworten die Du bekommst . Und außerdem steht der TW nicht so hoch im Kurs bei den " Hundesportlern " weil er nur sehr schwer zu erziehen ist . Da wird halt immer der Weg des geringsten Wiederstandes gegangen und einfach gesagt , das Hund gleich Hund ist und der TW nichts taugt . Man sollte schon von Hunden und Wölfen Ahnung haben ( vielleicht sogar ein wenig mehr vom Wolfsverhalten ) um einen TW zu erziehen . Allerdings sollte man sich bei seinen Erwartungen der Erziehung nicht zu sehr an der Erziehung und den schnellen Erfolg eines " gewöhnlichen " Hundes orientieren . Nimm deinen Hund so wie er ist reagiere auf seine Zeichen und versuch sein natürliches Verhalten für Dich auszunutzen . Pflanze Vertrauen in ihn und gib Ihn die Sicherheit zu dir zu gehören , er wird es dir auf seine Weise danken .
Ich sage immer wer zu viel fragt , bekommt zu viele Lügen erzählt . Also viele Köche verderben den Brei , such Dir das Beste raus und handele nach deinem Gefühl und Herz.
Gruß Torsten
__________________
es ist egal gegen Wen oder Was man kämpft, wichtig ist Wofür...!

Lieber stehend sterben – als knieend leben !
http://www.wolfs-hunde.com
Torsten jest offline   Reply With Quote